+
Julia Otto (M.) und die ETG peilen im Kreispokal die Überraschung an.

Handball

Erneute Pokal-Überraschung? ETG fordert Verbandsligisten heraus

In der Außenseiter-Rolle haben sich die Handballerinnen der ETG Recklinghausen stets wohl wohlgefühlt - gerade im Kreispokal. Dort erwartet der Bezirksligist den TuS Bommern.

Trainer Kay Hiller ist erstaunlich gelassen vor dem Kreispokal-Spiel gegen den Verbandsligisten (heute, 19:30 Uhr, Walter-Lohmar-Halle). Den Druck nimmt er seinen Bezirksliga-Handballerinnen der Eisenbahner Turngemeinde (ETG), in der Vergangenheit stets für eine Pokal-Überraschung gut. „Ich hoffe, dass wir unsere Konzepte durchspielen und unter Druck gute Lösungen finden. Wir wollen Bommern das Leben schwer machen.“ Der Verbandsligist soll sich schon anstrengen müssen, wenn er in die zweite Runde will. 

Nach der bitteren Absage des Bezirksliga-Auswärtsspiels in Dorsten hat Hiller erstmals in dieser Saison den kompletten (!) Kader zur Verfügung. „Das eröffnet mir natürlich Möglichkeiten.“ 

Der Teamchef hofft auf wertvolle Erkenntnisse. Der Bezirksligist empfängt am Sonntag die DJK Oespel-Kley II in der Liga und bestreitet am folgenden Dienstag das Stadtmeisterschaftsfinale gegen die PSV II. „Deshalb ist Bommern eine gute Standortbestimmung.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Salutieren per Militärgruß: Vereine vor dem Sportgericht - Genclik-Reaktion: War nur Gedankenlosigkeit
Salutieren per Militärgruß: Vereine vor dem Sportgericht - Genclik-Reaktion: War nur Gedankenlosigkeit
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
Sperrung Leveringhäuser Straße: Ausweichstrecken sind voll - Autofahrer brauchen Geduld
Sperrung Leveringhäuser Straße: Ausweichstrecken sind voll - Autofahrer brauchen Geduld

Kommentare