+

Handball

Erster Sieg nach zwei Monaten

SUDERWICH - Ein wenig kurios ist es schon. Da gewinnen die Handballer der SG Suderwich nach fast zwei Monaten ohne Sieg beim 27:25 (12:8) gegen die DJK Westfalia Welper endlich wieder ein Bezirksliga-Spiel. Und dennoch rutscht die Mannschaft von Trainer Alexander Gerdes auf den letzten Tabellenplatz ab.

Allerdings, und das ist die nächste gute Nachricht, haben die „Surker“ wieder Tuchfühlung zum rettenden Ufer herstellen können. „Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben“, freute sich Gerdes über einen starken Auftritt seiner Schützlinge.

Kreisläufer Sebastian Wegmann, der unter der Woche noch verletzt passen musste, biss auf die Zähne und sorgte für viel Stabilität in der Deckung. Die hinten erkämpften Bälle netzten vorne Christian Kotke, Torben Radtke und Jan Anderle zuverlässig ein. Vom knappen 7:6 (23.) setzten sich die Hausherren bis zur Pause auf 12:8 ab. Und gaben diese Führung bis zum Spielende nicht mehr ab.

Ganz im Gegenteil. Mit seinem einzigen Treffer sorgte Sebastian Wegmann zum 24:17 (54.) für die Vorentscheidung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare