+
Anja Bingenfeld und die ETG treffen am Abend im Pokal-Halbfinale auf Teutonia Riemke.

Handball

Finale im Visier

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Zehn Siege aus den letzten elf Pflichtspielen machen mutig. Jedenfalls ist das Kreispokal-Halbfinale gegen Teutonia Riemke keine unlösbare Aufgabe für die Pokal-Expertinnen der ETG.

Der Bezirksligist will die nächste Final-Teilnahme. Aber: Bei aller Euphorie vor dem Duell mit den Bochumerinnen (heute, 20:15 Uhr, Heinrich-Auge-Halle, Theodor-Körner-Straße) bremst Trainer Bernd Andersen zunächst einmal. „Ligamäßig sind wir nur der Außenseiter“, sagt der Teamchef, der seit seinem Amtsantritt Mitte November noch unbezwungen ist.

In der Spielvorbereitung tauchten für Andersen bereits die ersten Probleme auf. Welche Mannschaft gastiert heute Abend in Recklinghausen? Die Erstvertretung kämpft in der Verbandsliga gegen den Abstieg, die Zweitvertretung ist Landesliga-Schlusslicht. Andersen rechnet mit einer Mischung aus beiden Teams. Fest steht: Das Verbandsliga-Team von Nicole Bonna und Mathias Weber ist am Wochenende spielfrei.

Ganz unabhängig davon, will Andersen zunächst abwarten, „wie sich das Spiel entwickelt“. Der Plan: Schnell die Riemker Stärken herausfiltern und die Protagonisten aus dem Spiel nehmen. „Je schneller uns das gelingt, desto größer werden unsere Chancen“, glaubt Andersen. „Es wird eine gute Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen. Riemke wird uns alles abverlangen.“

Losgelöst vom Pokal-Wettbewerb, der der ETG laut dem Teamverantwortlichen „einfach nur Spaß macht“, behält man auch das wichtige Ligaspiel am Sonntag beim TuS Ickern im Auge. „Wir haben ein bisschen mit angeschlagenen Spielerinnen zu kämpfen“, schildert Andersen, der im Zweifelsfall die Pokalambitionen zugunsten des Liga-Alltags zurückstecken will. „Wir wollen hoch“, stellt Andersen vor der entscheidenden Phase im Aufstiegskampf klar: Die direkten Duelle mit den Konkurrenten ETSV/Ruhrtal Witten II und ATV Dorstfeld stehen in Kürze auf dem Spielplan.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln
100 neue Jobs an der Werkstraße - Harry-Brot will sich in Oer-Erkenschwick ansiedeln

Kommentare