+
HTV-Trainer Andreas Gutzeit warnt vor dem ASC 09 Dortmund.

Handball

Heimserie ausbauen

RECKLINGHAUSEN - Verkehrte Welt in der Handball-Landesliga. Allein von der Tabellenkonstellation müsste Aufsteiger HTV 95/28 favorisiert sein. Doch Trainer Andreas Gutzeit warnt: „Aplerbeck wird am Ende der Saison zu den Teams gehören, die oben mitspielen.“

Die Ludwiger empfangen den etwas unter Wert stehenden ASC 09 Dortmund (Samstag, 19:30 Uhr, Overberghalle). Und die Leistungsfähigkeit der Gäste ist deutlich höher einzuschätzen, als die bisher gesammelten 4:6 Punkte, die lediglich Rang neun bedeuten. „Wir dürfen uns vom Tabellenplatz nicht täuschen lassen“, sagt Gutzeit daher.

Mit Marc Bradtke auf der Mittelposition verfügen die Aplerbecker über einen exzellenten Spielmacher, der an einem guten Tag sein Team alleine zum Sieg werfen kann. Ihn müssen die Ludwiger in den Griff bekommen, um nach Möglichkeit den dritten Sieg beim dritten Heimauftritt einzufahren.

Ein wichtiger Punkt ist für HTV-Trainer Andreas Gutzeit die nötige Einstellung bei seinem Team. „Wir haben unsere beiden Heimspiele bisher gewonnen, weil wir den unbändigen Willen hatten.“ Beleg: Vergleichsweise deutliche Heimerfolge gegen den VfL Gladbeck II (29:22) und Eintrach Dolberg (37:21). „Das muss gegen den ASC auch der Fall sein“, appelliert er an seine Schützlinge. Diese müssen weiterhin ohne den am Daumen operierten Robert Lukic auskommen, ansonsten sind alle voll einsatzbereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Glatteis im Vest, Parkplatz-Ärger in Marl, BVB ohne Witsel gegen Prag
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung
Enormer Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Unfall an altbekannter Kreuzung

Kommentare