+
Nach dem Siegtreffer von Michell Hupka (l.) feiern die Handballerinnen der ETG die Torschützin.

Handball

Hupka trifft in letzter Sekunde

Recklinghausen - Die Bezirksliga-Handballerinnen der ETG Recklinghausen wähnten sich in ihrem Heimspiel am Sonntagabend gegen den Bochumer HC II auf der Verliererstraße. In der Schlussphase lag die Mannschaft von Alexander Gerdes mit 22:26 in Hintertreffen. Es kam aber alles anders.

Die vertretungsweise von Alexander Gerdes betreute Mannschaft gewann letztlich mit 28:27 (14:14). „Es war kein schönes", merkte der Teamchef kurz und knapp an, "aber ein erfolgreiches Spiel.“

Die ETG zeigte in der ersten Halbzeit, dass sie flotten und flexiblen Handball spielen kann. Nahezu jeder Wurf schlug hinter Bochums Torfrau Dagmara Kowalkowski ein. Mit dem Deckungsverhalten war Gerdes gar nicht einverstanden. Deshalb fiel jeder Wurf ins Netz von Lara Broihan, die kaum eine Hand an den Ball bekam. Daher konnte sich die ETG in ihrer stärksten Phase nie deutlicher absetzen.

Kapitänin Julia Schug, mit sieben Toren hinter Kreisläuferin Pia Hangebrauck (neun) beste Werferin, betonte: „Wir haben Bochum mit unseren Fehlern wieder stark gemacht.“ Zu hektisch agierte die ETG im zweiten Durchgang und haderte in der Schlussphase immer häufiger mit den Pfiffen der Unparteiischen. Beim 22:26 durch Bochums Katharina Pöhlke (53.) schien die erneute Niederlage besiegelt. Die ETG lenkte die Portion Wut im Bauch aber in die richtigen Bahnen.

Plötzlich spielten die Recklinghäuserinnen ihre Angriffe wieder zielstrebig aus und erzwangen in der Defensive Bochumer Fehler. Allen Widrigkeiten zum Trotz schlug die ETG mit einem 6:1-Lauf zurück. Michelle Hupka erzielte den Siegtreffer mit der Schlusssirene.

ETG: Broihan; Schug (7), Otto, Hansonis (3), Ostler (2/1), Kobe, Hupka (2), Rübenstahl, A. Tyszak (5), Hangebrauck (9/2), L. Tyszak (n.e.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?
Beim Edeka-Markt in der Innenstadt läuft es gut - und bei Rewe im Egelmeer?

Kommentare