+

Handball

SGS kämpft um den Klassenerhalt

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Handball-Kenner sind sich einig: Die SG Suderwich wird die Bezirksliga nicht halten können. „Wir werden alles in unsere Macht stehende tun, um drinzubleiben“, entgegnet Trainer Alexander Gerdes. Nur vier Siege halten die SGS wohl in der Liga.

Und die Auftakthürde ist gleich die schwierigste. Mit der HSG Rauxel-Schwerin kommt der Tabellenzweite in die Helmut-Pardon-Halle (Samstag, 19 Uhr, Lülfstraße).

Trotz der Osterpause bleiben die Vorzeichen beim Gerdes-Team schlecht: Die Personaldecke bleibt dünn, ein geregelter Trainingsbetrieb war kaum möglich. „Die Mannschaft hat Qualität und Potenzial“, sagt Gerdes. „Uns fehlen im Spielverlauf die Alternativen und gegen Spielende auch die Körner.“ Mit einer entschlossenen Verteidigung will die SGS den variablen Angriff der Gäste eindämmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Schaden nach Brand in der Kinderwelt geht in die Millionen - Warnung vor Rußpartikeln
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
In Herten baut Lidl einen topmodernen Riesen-Markt - jetzt steht das Eröffnungsdatum
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Im Derby beim FC Spvgg. Oberwiese  präsentiert Teutonia SuS II zwei neue Spieler
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand

Kommentare