+

Handball

SGS kassiert nächste Pleite

SUDERWICH - Auch im neuen Jahr bleibt bei den Suderwicher Handballern alles beim Alten. Wieder einmal begegneten die „Surker“ einem guten Gegner lange Zeit auf Augenhöhe. Wieder einmal stand die SGS beim 27:29 (10:13) gegen Teutonia Riemke II trotzdem mit leeren Händen da.

„Wir waren in der entscheidenden Phase einfach nicht gut genug“, sieht SG-Trainer Alexander Gerdes den Knackpunkt der Partie nach dem 19:20-Anschlusstreffer seines Teams (45.) durch den starken Kevin Tischner.

Gerade als die Hausherren drauf und dran waren, eine enge Partie zu kippen, leisteten sie sich schlichtweg zu viele einfache Fehler. „Wir werfen zu leicht die Bälle weg und kassieren dumme Tore“, ärgert sich Alexander Gerdes wieder einmal über die mangelnde Abgebrühtheit bei seinem Team. Fünf Treffer der Gäste in Serie zum 19:25 (51.) machten allen Hoffnungen auf zwei Punkte ein jähes Ende.

Somit rangiert die SGS nach der Hinrunde auf dem vorletzten Platz in der Bezirksliga. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt drei Punkte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Sturmwarnung aufgehoben, "Skandal" um Lippebrücke, Serienräuber in Haft, Triumph für Johnson
Sturmwarnung aufgehoben, "Skandal" um Lippebrücke, Serienräuber in Haft, Triumph für Johnson
Wetterumschwung: Kreis Recklinghausen kommt offenbar glimpflich davon - DWD hebt Warnung auf
Wetterumschwung: Kreis Recklinghausen kommt offenbar glimpflich davon - DWD hebt Warnung auf
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf

Kommentare