Handball

Pokal-Aus mit Beigeschmack

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Unter dem Strich steht erst emal eine 26:32 (17:18)-Niederlage gegen Bezirksligist Bochumer HC II im Kreispokal-Viertelfinale. Die aber könnte ein Nachspiel haben: Die Kreisklassen-Handballerinnen der PSV III haben gegen die Wertung Protest eingelegt.

Hintergrund: Die Gäste reisten ohne Spielerpässe an. Ob es zu einem Wiederholungsspiel kommt, mag PSV-Trainerin Nenja Kuzaj nicht beurteilen. Rein sportlich habe ihre Mannschaft als klassentiefster Verein „eine starke Leistung“ abgerufen.

„Dass wir es bis ins Viertelfinale geschafft haben und dem Bezirksligisten lange Paroli geboten haben, ist schon ein großer Erfolg“, erklärt Kuzaj. Bis zur 46. Minute gestaltete die PSV III das Spiel offen (23:23). „Dann sind uns Kraft und die Konzentration ausgegangen“, so die Teamchefin. „Aus dem Ligabetrieb sind wir solch engen Spiele nicht gewohnt.“ Dort steht die PSV III mit neun Siegen aus neun Spielen an der Spitze.

Gegen den Castroper TV (So., 18 Uhr, Halle Nord) soll der zehnte Erfolg folgen, auch um im Fernduell mit dem TV Wattenscheid II (erst eine Niederlage) im Vorteil zu bleiben. „Der Aufstieg bleibt unser Ziel“, so Kuzaj.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Nach Verpuffungen schlagen Flammen aus dem Kellerfenster - Löschtrupp muss sich zurückziehen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen

Kommentare