+
Einer von zehn erfolgreichen Abschlüssen in Durchgang zwei: Alexander Keller (r.) trifft für die PSV.

Handball

PSV Recklinghausen unterliegt VfL Eintracht Hagen II deutlich

  • schließen

Die Verbandsliga-Handballer der PSV Recklinghausen müssen weiterhin auf den ersten Saisonsieg warten. Gegen den VfL Eintracht Hagen II kam der Einbruch in Hälfte zwei.

Mit 25:35 (15:19) unterlagen die Recklinghäuser von Cheftrainer Nadim Karsifi. "Die Chancenverwertung bleibt das große Problem", erkannte der PSV-Coach. "Offensiv lösen wir zu viele Fahrkarten und können so nicht verkürzen oder ausgleichen."

Nach ausgeglichenem Beginn (11:11, 21.) sah Karsifi "schwächere zehn Minuten" vor der Pause, die in den Rückstand mündeten. Nach Wiederbeginn leistete sich die PSV in einem wilden, teilweise gar chaotischen Shootout, zu viele Fehlschüsse. Hagen II nutzte das, angeführt von den Ex-Profi Sebastian Schneider und Pavel Prokopec eiskalt aus, und entführte beide Punkte aus der Halle Nord - 25:35.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Abstimmung über Volksbank-Fusion, Projekt gegen Vandalismus, Unfall mit Schwerverletzten
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund

Kommentare