+

Handball

ETG in der Runde der letzten Acht

Bochum - Die Bezirksliga-Handballerinnen der Eisenbahner Turngemeinde (ETG) haben am Dienstagabend das Kreispokal-Viertelfinale erreicht. Die Mannschaft von Trainer Stefan Hansen erfüllte im Gastspiel beim VfL Bochum ihre Favoritenrolle und gewann ungefährdet mit 29:23 (18:10).

„In der ersten Halbzeit haben wir sehr gut gespielt“, lobt Hansen. Die Gäste überzeugten nicht nur mit einer starken Defensive, an der sich der Kreisligist regelrecht die Zähne ausbiss. Dank ihres schnellen Umschaltspiels trafen die Recklinghäuser Handballerinnen auf der Gegenseite in schöner Regelmäßigkeit und führten daher schon zum Kabinengang eine Vorentscheidung herbei.

Das eröffnete Stefan Hansen die Gelegenheit zu rotieren und Spielerinnen, die zuletzt weniger zum Zug kamen, Einsatzzeiten zu geben. Dadurch kam es zu einem kleinen Bruch im Spiel der ETG – oder, wie es Hansen formuliert: „Wir haben ein bisschen Indianer-Handball gespielt."

„Bochum erzielte zwar drei, vier Tore in Folge“, berichtet der ETG-Trainer, „unser Sieg geriet aber nicht in Gefahr.“ Der favorisierte Bezirksligist hatte sich ein komfortables Polster herausgespielt.

ETG: Frisch, Broihan; Ostler, A. Tyszak, L. Tyszak, Deistler, Kobe, Hupka, Otto, Rübenstahl, Schug, Hansonis, Schäfer, Hangebrauck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare