+

Handball

ETG II schaltet Favoriten aus

HILLERHEIDE. - Die Kreisklassen-Handballer der ETG II sind durch 32:30 (16:14)-Erfolg über Kreisligist Ruhrbogen Hattingen in die dritte Runde des Kreispokals eingezogen.

Beste Recklinghäuser Werfer in der Walter-Lohmar-Halle waren Tim Ottenhoff und Benjamin Heuer mit jeweils sieben Treffern. Nach der 14:12-Pausenführung hielt die Formation von Trainer Dirk Bergmann konstant den Zwei-Tore-Vorsprung und ließ sich auch nicht durch den zwischenzeitlichen 24:24-Ausgleich (50.) aus der Ruhe bringen. Janis Brauns Treffer zum 31:28 90 Sekunden Schluss sorgte für große Erleichterung bei der ETG II, die somit Verbandsligist PSV in die dritte Runde folgte. Die Landesliga-Formation der Eisenbahner war bei der DJK Westfalia Welper (27:32) ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Online-Voting: Wer sind die Sportler des Jahres 2019 im Kreis Recklinghausen?
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Weiße Pracht vor dem Rathaus Herten: So lief die  Eröffnung der "Winterwelt"
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Recklinghausen lockt mit verkaufsoffenem Sonntag in die Altstadt - und mehr
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Edeka-Parkplatz: Parkscheibe ist jetzt Pflicht - Knöllchen gibt es "herkömmlich" 
Pause an dieser Marler Baustelle
Pause an dieser Marler Baustelle

Kommentare