+

Handball

ETG II schaltet Favoriten aus

HILLERHEIDE. - Die Kreisklassen-Handballer der ETG II sind durch 32:30 (16:14)-Erfolg über Kreisligist Ruhrbogen Hattingen in die dritte Runde des Kreispokals eingezogen.

Beste Recklinghäuser Werfer in der Walter-Lohmar-Halle waren Tim Ottenhoff und Benjamin Heuer mit jeweils sieben Treffern. Nach der 14:12-Pausenführung hielt die Formation von Trainer Dirk Bergmann konstant den Zwei-Tore-Vorsprung und ließ sich auch nicht durch den zwischenzeitlichen 24:24-Ausgleich (50.) aus der Ruhe bringen. Janis Brauns Treffer zum 31:28 90 Sekunden Schluss sorgte für große Erleichterung bei der ETG II, die somit Verbandsligist PSV in die dritte Runde folgte. Die Landesliga-Formation der Eisenbahner war bei der DJK Westfalia Welper (27:32) ausgeschieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Mann in blauer Jacke onaniert vor 70-jähriger Seniorin - Polizei sucht den Unbekannten
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof

Kommentare