+
Ein Dutzend Treffer: Kevin Polnik (M.) erzielte zwölft Tore gegen Haltern-Sythen.

Handball

Slaven Lukic sorgt für frohe Weihnachten beim HTV 95/28

Das Beste kommt zum Schluss! Der HTV 95/28 hat das Spitzenspiel gegen Tabellenführer HSC Haltern-Sythen II mit 31:29 gewonnen und den Rückstand auf einen Punkt verkürzt.

  • HTV 95/28 fügt Spitzenreiter HSC Haltern-Sythen II die zweite Niederlage zu
  • Slaven Lukic markiert das entscheidende Tor
  • Im neuen Jahr winkt sogar die Tabellenführung

Dem Bezirksligisten aus Recklinghausen winkt im neuen Jahr sogar die Tabellenführung, weil die Mannschaft von Trainer Andreas Gutzeit noch ein Nachholspiel gegen Teutonia Riemke II in der Hinterhand hat. Termin noch unklar.

Dass die Hausherren den Kontakt zum Tabellenführer nicht verlieren wollten, daran ließen sie von Beginn an keinen Zweifel aufkommen. Kevin Polnik, mit zwölf Treffern der beste HTV-Schütze, sorgte für das 4:0 (4.). Die Führung der Ludwiger schmolz zwar. Doch nach den Halterner Ausgleich durch Julian Bankwitz mit einem seiner insgesamt sieben Siebenmeter-Treffer (11:11, 27.), spielte sich das Gutzeit-Team zur Pause wieder ein kleines Polster (14:12) heraus.

Dieses war gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit aufgebraucht – 17:17 (35.). Dennoch schien der HTV bis zur Schlussphase alles im Griff zu haben. Bis Haltern den 27:26-Anschluss herstellte (55.). „Wir konnten uns zwar nicht absetzen, haben aber immer wieder nachgelegt und das war dann der Schlüssel“, bilanzierte Gutzeit.

Spannende Schlussphase

64 Sekunden vor dem Ende kassierte Daniel Brunner, dessen Einsatz vor der Partie sehr fraglich schien, eine Zeitstrafe. Den daraus resultierenden Siebenmeter verwandelte Bankwitz zum 30:29. Der Sieg des HTV stand in personeller Unterzahl auf der Kippe. Slaven Lukic fand jedoch die Lücke und traf zum 31:29. In den verbleibenden 35 Sekunden brauchte der Spitzenreiter ein schnelles Tor, das Keeper Marcel Knoll verhinderte.

 „Ein schwieriges Spiel, aber auch ein schönes Handballspiel, wie ich finde. Den Sieg haben wir uns erkämpft und auch verdient“, sagte Gutzeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle sollen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?
Bus-Foto aus Berlin ging kürzlich um die Welt - doch der Mann wird fälschlicherweise gefeiert - Erkennen Sie, warum?

Kommentare