Michael Rietdorf hütet auch nächste Saison das Tor der ETG Recklinghausen.
+
Michael Rietdorf hütet auch nächste Saison das Tor der ETG Recklinghausen.

Handball

Kein Komplett-Wechsel der "Riemker Fraktion": Torhüter bleibt bei der ETG Recklinghausen

  • vonKevin Korte
    schließen

"Er hat uns seine Zusage gegeben", freut sich der Sportliche Leiter Bernd Andersen. Die ETG Recklinghausen hat eine wichtige Planstelle für die kommende Saison besetzt.

  • ETG Recklinghausen hält Torhüter Michael Rietdorf
  • Überraschende Zusage aus der "Riemker Fraktion"
  • Bezirksligist hält Großteil des Kaders zusammen

„Wir nutzen die Zeit“, betont Bernd Andersen. Viel habe der Sportliche Leiter von Handball-Bezirksligist ETG Recklinghausen in den letzten Tagen telefoniert und per Whatsapp Kontakt gehalten – speziell mit Neu-Trainer Carsten Kuhlwilm. Umso glücklicher ist man bei den Eisenbahnern, dass Torhüter Michael Rietdorf seine Zusage für die kommende Saison gegeben hat.

Dort, wo Andersen drauf steht, soll Nick Andersen (2.v.r.) bald auch drinstecken, worauf (v.l.) Christoph Drozda, Thomas Hartel und Rainer Mader jedenfalls hoffen.

Nach der Verpflichtung von Nick Andersen (von Oberligist HSC Haltern-Sythen) sei Rietdorf „der nächste wichtige Baustein in unserer Kaderplanung“, so der Sportliche Leiter. „In den letzten Spielern hat überragend gehalten und war ein Garant für die Punktgewinne“, kommentiert Andersen. Fünf Punkte in Serie sammelte die ETG vor der Zwangspause.

Diese Verlängerung kommt im Kontext der Entwicklungen bei der ETG etwas überraschend. Rietdorf gehört zur „Riemker Fraktion“ – ebenso wie die Driesel-Brüder Andreas und Dominik, die sich zur neuen Saison wieder dem SV Teutonia anschließen. Gerade deshalb hofft man bei den Eisenbahnern auf „eine Signalwirkung“, wie Andersen sagt.

Kaderplanung ist weit fortgeschritten

Aus dem aktuellen Kader haben zudem Nico Rathmer, Tim Senge, Lars Möller und Fabian Markfort verlängert. „Die Spieler kommen aus unserer Jugend, sind ETG‘ler durch und durch“, sagt Andersen. „Da wollen wieder hin. Auf Spieler zu setzen, die eine Verbindung zum Klub haben.“ Mit Christoph Nowack und Markus Friemel seien die Verhandlungen ebenfalls weit fortgeschritten.

„Da hilft uns die aktuelle Krise sogar“, sagt Andersen. „Normalerweise würden begehrte Spieler jetzt irgendwo zur Probe mal mittrainieren. Aber das geht ja nicht.“ Zudem, das kündigt der Sportliche Leiter an, soll ein Rückraumspieler den Kader verstärken. Zur neuen Saison übernimmt Ex-Nationalspieler Carsten Kuhlwilm den Bezirksligisten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
BVB: Drama um Marco Reus - Keine Einsätze mehr 2020? Manager Zorc mit deutlichen Worten zu seinem Star
BVB: Drama um Marco Reus - Keine Einsätze mehr 2020? Manager Zorc mit deutlichen Worten zu seinem Star
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an

Kommentare