+
Dominik Schlechter legte sein Amt als A-Jugend-Trainer bei der PSV nieder. Die Nachfolge ist bereits geregelt.

Handball

Trainerduo hört auf

  • schließen

MENDEN - Traditionell starten die A-Jugend-Handballerinnen der PSV Recklinghausen beim stark besetzten Sauerland-Cup der SG Menden ins neue Jahr. Das Turnier mündete beim heimischen Oberligisten in einen Abschied.

Letztmals an der Seitenlinie führten Dominik Schlechter und Carina Püntmann die Regie. „Wir können uns jetzt auf die Damen I konzentrieren“, sagt der Trainer, der den Recklinghäuser Nachwuchs vier Jahre lang betreut hatte.

In das „tolle Turnier“, so Schlechter, startete die PSV mit Siegen gegen UKS Start Pietrowice Wielkie aus Polen (16:10), den Gastgeber (20:10) und VfL Bad Schwartau (13:9) und qualifizierte sich als Gruppensieger für die Zwischenrunde. Am zweiten Turniertag „hatten wir nicht das nötige Glück auf unserer Seite“, bedauert der Trainer.

Die Recklinghäuserinnen verpassten nach einer knappen Niederlage gegen den AMTV Hamburg (8:10) und einem 12:12 gegen die TSG Friesenheim den Halbfinal-Einzug. Bitter: Den Ausgleich kassierte die PSV mit einem Siebenmeter in letzter Sekunde. Und auch gegen Hamburg sei mit etwas mehr Wurfglück ein Unentschieden möglich gewesen, erklärt der PSV-Trainer.

Dominik Schlechter und Carina Püntmann reichen nun den Staffelstab an Sandra Mroz und Frauke Korfsmeier weiter, die die Oberliga-A-Jugend bis zum Saisonende trainieren werden. Das neue Gespann feiert am kommenden Sonntag (12 Uhr, Halle Nord, Halterner Straße) gegen die TG Hörste seinen Einstand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Stabile Gebühren in Datteln: Es bahnt sich sogar Entlastung an
Stabile Gebühren in Datteln: Es bahnt sich sogar Entlastung an
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
TuS 05 Sinsen II erwartet Adler Weseke II zum Kellerduell
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
AfD-Politiker Brandner historisch abgewählt: Weidel und Gauland voller Wut
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden

Kommentare