+
Philipp Berg setzt sich in Bedrängnis am Siegener Kreis durch.

Handball Verbandsliga

Egal wie - die PSV Recklinghausen fährt in der Verbandsliga die Punkte ein

  • schließen

Es war ein Sieg mit Hängen und Würgen. "Egal, zwei Punkte sind zwei Punkte", meinte Trainer Nadim Karsifi nach dem schwer erkämpften 29:26 (13:14) der PSV Recklinghausen über RSVE Siegen.

Der heimische Verbandsligist setzte sich mit 8:10 Punkten nunmehr ins Mittelfeld der Tabelle ab. Düster sieht es aus für Siegen, das als Schlusslicht erst zwei Punkte auf dem Konto hat. 

Viele Verletzungen, dazu das kurzfristige Karriereende von Tim Kolb, das ins Kontor schlägt – mit der Siegener Mannschaft der vergangenen Jahre, die verlässlich eine Rolle im vorderen Drittel spielte, hat die Mannschaft der Saison 2019/2020 rein gar nichts mehr zu tun. 

Gäste kommen mit nur einem Ersatzspieler

Trainer Caslav Dincic war die Reise nach Recklinghausen gar nur mit einem Ersatzspieler angetreten. In Anbetracht dessen schlugen sich die jungen Siegener tapfer, hielten das Spiel bis zur 45. Minute offen. Dort erzielte Phil Pamp die erste Recklinghäuser Führung. 

In den ersten 30 Minuten waren die Hausherren gar einem zwischenzeitlichen Drei-Tore-Rückstand hinterher gelaufen. Am Ende spielte Recklinghausen dann doch seine größeren spielerischen Möglichkeiten aus, selbst wenn die Begegnung an sich auf einem eher überschaubarem Niveau stand. 

A-Junior Lukas Mehlwitz zeigt starke Leistung

Bereits auf 24:21 (49.) war Recklinghausen enteilt, doch Siegen ließ nicht locker und hielt die Begegnung bis in die Schlussminuten offen.

Starker Rückhalt bei der PSV war Lukas Mehlwitz. 

Der A-Junior war in den zweiten 30 Minuten für Jonas Beermann zwischen die Pfosten gerückt

und glänzte mit zahlreichen starken Aktionen, darunter zwei gehaltenen Siebenmetern.

PSV Recklinghausen: Beermann, Mehlwitz; Lange (4), S. Berg, Lüning, Kleine (2), Sodys (2), Weber (6), Kroellken (6/1), Moog (2), Pamp (3), P. Berg (4), Keller (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Auf dem Weihnachtsmarkt in Marl-Polsum sind Staus normal und gemütlich
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Der "Süder Advent" - beliebt in Herten, einzigartig im Ruhrgebiet
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Schwerer Unfall in Datteln: Mann wird aus Fahrzeug geschleudert und verstirbt
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Zweite Chance für KiJuPa: Wird es dieses Mal klappen?
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen
Amtliche Unwetterwarnung: Heftige Winde am Alpenrand - auch der Norden stark betroffen

Kommentare