+
Die Verbandsliga-Handballerinnen der PSV II wollen auch im Kellerduell mit einer guten Abwehrleistung überzeugen.

Handball

PSV II will sich Polster aufbauen

Recklinghausen - Ein kurzer Blick auf Tabelle reicht aus, um die Brisanz zu erkennen, die dieses Spiel hat: Am Sonntag (16 Uhr, Halle Nord, Halterner Straße) stehen sich die Verbandsliga-Handballerinnen der PSV Recklinghausen II und der HSG Schwerte-Westhofen gegenüber. Bei Teams brauchen Punkte für den Klassenerhalt.

Das Schlusslicht reist mit der Empfehlung eines 31:24 gegen den bisherigen Spitzenreiter Vorwärts Wettringen an. Daher braucht Trainer Christoph Elvert seine Spielerinnen nicht zu warnen.

„Die Richtung stimmt“, sagt Elvert mit Blick auf die letzten drei Spiele, in denen es drei Punkte gegen die direkte Konkurrenz aus Bommern (23:23) und Riemke (29:20) gab und eine vorzeigbare Leistung ohne Ertrag gegen Halden-Herbeck (27:31). „Jetzt müssen Punkte her“, betont Elvert. „Wir haben die große Möglichkeit uns ein brauchbares Polster auf die Abstiegszone aufzubauen.“

Nach der Niederlagenserie von sechs Spielen sei die PSV II zuletzt „deutlich stabiler geworden“, lobt Elvert. „Aber es nicht wie gewünscht.“ Zwar kehrten einige Spielerinnen aus langwierigen Verletzungen zurück und auch die Ausleihen aus der A-Jugend erledigten einen „tollen Job“.

Elvert verweist nochmals darauf, dass der Schritt, im Sommer die Damen I und II und die A-Jugend zusammenzulegen, der richtige Weg war. „Der Pool an verfügbaren Spielerinnen ist richtig groß. Meine Aufgabe ist es die richtige Mischung zu finden“, so der Teamchef über die Qual der Wahl.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger

Kommentare