+
Dritter Sieg im fünften Anlauf: Die Traber Kicker gewannen als Monaco bei der Halbfeld-EM der ETG Recklinghausen.

Hobbyfußball

Traber Kicker feiern dritten Turniersieg

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Monaco, auch besser bekannt als die „Traber-Kicker“, gewinnt zum dritten Mal im Fußball das Halbfeld-Turnier für Hobby-Teams bei der ETG Recklinghausen.

„Wir gewinnen sowieso“, schallte es da aus den Kehlen der Traber. In der Tat war es der dritte Streich bei dem Turnier für Hobbymannschaften, das die ETG Recklinghausen schon zum fünften Mal (unter wechselnden Namen) auf der Maybacher Heide ausrichtete.

Bei der diesjährigen Europameisterschaft qualifizierten sich die Traber Kicker, ein Zusammenschluss aktiver und ehemaliger Vereinsfußballer, nur mit großer Mühe als Gruppenzweiter für die K.-o.-Runde. Dort bezwangen die Traber Spanien (Heide Kicker II) mit 1:0 und Finnland (Hobbytruppe um Teamchef André Falkowski) mit 3:2 nach Neunmeterschießen. Im Endspiel trafen die Traber auf die Niederländischen Antillen, besser bekannt als die Montagsgruppe der ETG (seinerseits ebenfalls schon Sieger des Hobbyturniers). Monaco siegte 1:0.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
AfD-Landesparteitag in Marl: Hallenbetreiber erhält Drohanrufe und wird beleidigt
AfD-Landesparteitag in Marl: Hallenbetreiber erhält Drohanrufe und wird beleidigt
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein

Kommentare