+
Zum Auftakt des 24. Pfingstcups setzten sich die E-Junioren des SV Hochlar 28 (M.) gegen den Vestia Disteln mit 3:2.

Jugendfußball

Röllinghäuser Pfingstcup mit internationalen Gästen

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Bereits zum 24. Mal richtete SW Röllinghausen das Pfingstturnier aus. Gänzlich reibungslos verliefen die fünf Turniere im Jugendfußball für Minikicker, F-Junioren und E-Junioren. Dabei wäre den Sportfreunden Stuckenbusch beinah der große Coup gelungen.

Sportlich hatte das Turnier der E-Junioren mit 92 Partien von (insgesamt 232 Turnierspielen) den größten Anteil der ausgemacht. Mit dem US Frais-Marais aus der französischen Partnerstadt Douai sowie dem polnischen Pendant TS Szombierki aus Bytom hatte das Turnier sogar internationalen Charakter.

Mit der SG Suderwich, dem FC/JS Hillerheide, dem SV Hochlar 28 und den SF Stuckenbusch hatten es vier Teams aus Recklinghausen ins Viertelfinale geschafft. Während die SF Stuckenbusch den VfB Habinghorst mit 3:2 bezwang, unterlag der SV Hochlar 28 Titelverteidiger FC Remscheid mit 0:2. Die SG Suderwich zog per 3:2-Erfolg nach Achtmeterschießen über den FC/JS Hillerheide ins Halbfinale ein.

Dort zogen die Surker gegen Stuckenbusch mit 0:1 den Kürzeren. Im kleinen Finale verlor die SGS auch gegen GW Erkenschwick - 0:3. Der Griff nach dem großem Henkelpott blieb aber auch den Sportfreunden Stuckenbusch verwehrt: Im Finale unterlagen die Recklinghäuser mit 4:5 nach Achtmeterschießen Titelverteidiger FC Remscheid.

Die weiteren Turniere für Minikicker und F-Junioren wurden als Spielfeste ausgetragen, wo sich alle Teilnehmer als Sieger fühlen durften.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
AfD-Landesparteitag in Marl: Hallenbetreiber erhält Drohanrufe und wird beleidigt
AfD-Landesparteitag in Marl: Hallenbetreiber erhält Drohanrufe und wird beleidigt
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
31-Jähriger nach Brand im Garagenhof wieder auf freiem Fuß - Ursachenforschung geht weiter
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Marvin (15) bei „Aktenzeichen XY“: Moderator Rudi Cerne mit unfassbaren Details - Ermittlungen gegen Polizei 
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein
Rückruf: Hersteller warnt vor Alltags-Gewürz - Verzehr kann schädlich sein

Kommentare