+
Vorneweg mit der 3x800-m-Staffel des RLC lief in Iserlohn Leonie Kruse. (Archivbild)

Leichtathletik

3x800-m-Staffel des Recklinghäuser LC holt den NRW-Meistertitel

ISERLOHN/RECKLINGHAUSEN - Da kommt Freude auf beim Recklinghäuser LC: Bei den NRW-Meisterschaften der Langstaffeln im Iserlohner Hembergstadion hat die Startgemeinschaft Recklinghausen/Hamm einen vorzüglichen Auftakt in die Saison erwischt und sogar einen Titel mitgenommen.

In der Altersklasse U16 war die 3x800m-Staffel nicht zu schlagen – und das in einem Wettbewerb, der umkämpft war wie kein anderer: Gleich elf Staffeln gingen an den Start. Das Trio von RLC-Trainerin Sabine Kruse zeigte bei miesen Bedingungen für Leichtathletik – es war kühl, regnerisch und windig – eine starke Leistung.

Leonie Kruse legte vor, Finja Marie Tober arbeitete einen Vorsprung heraus, und Emma Wöhrmann aus Hamm als Schlussläuferin ließ nichts mehr anbrennen. In starken 7:22,56 Minuten holte sich die Staffel mit mehr als fünf Sekunden Vorsprung überlegen den Titel.

Achtbar geschlagen hat sich auch die 4x400m-Staffel der StG Recklinghausen/Hamm in der Altersklasse U20. Miriam Doligkeit, Klara Engler, Sophie Duda und Milagros Sievers, alle noch in der U18 startberechtigt, rannten auf den dritten Platz. Was noch wichtiger ist: In 4:06,68 Minuten erfüllten sie die Norm für die Deutsche Meisterschaft.

LGO-Staffel läuft mit zwei Oer-Erkenschwickerinnen auf den Silberrang

Den Titel in der U20 sicherte sich die 4x400m-Staffel der LGO Dortmund mit den beiden Oer-Erkenschwickerinnen Emely Andreas und Vivien Lipok in 4:01,09 Minuten, die damit ihr Ticket für die Staffel-DM in Wetzlar ebenfalls in der Tasche haben.

Weitere Ergebnisse für Athleten aus der Stimbergstadt: Jan Pohlmann (U20) lief mit der 3x1000m-Staffel der LGO Dortmund auf Platz fünf (8:24,17), Luis Czarnetzki (U16) erreichte mit der 3x1000m-Staffel der LGO Rang sechs (10:04,14).

Nur um 1,4 Sekunden geschlagen gaben sich die Dattelnerin Angelina Geitz und ihre U20-Kolleginnen von der LGO Dortmund über 3x800m-Staffel: Das Trio lief in 7:17,59 auf den zweiten Rang. Der Titel ging an Bayer Leverkusen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Kommunalwahl 2020: Mit diesen Rats-Kandidaten geht die SPD Waltrop ins Rennen
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Voting: Wer holt bei der Hallen-Stadtmeisterschaft den Pott?
Voting: Wer holt bei der Hallen-Stadtmeisterschaft den Pott?

Kommentare