+
Start frei zum 31. Silvesterlauf: Auch am 31. Dezember werden Läufer, Walker und Nordic-Walker das Jahr wieder sportlich ausklingen lassen.

Leichtathletik

Neuer Zeitplan

Recklinghausen - Es gibt Dinge, die dürfen an einem 31. Dezember nicht fehlen. Dazu gehört hierzulande der Recklinghäuser Silvesterlauf, den der Recklinghäuser Leichtathletik-Club am letzten Tag des Jahres im Hohenhorst veranstaltet. Die 31. Ausgabe hält ein Novum bereit.

Die Organisatoren tragen einem in den vergangenen vielfach geäußerten Wunsch Rechnung. Soll heißen: Wenn an jenem Sonntag um 12:30 Uhr das erste Startsignal ertönt, werden nicht die Kurzstreckler auf die Reise geschickt, sondern alle Läufer, die sich der Herausforderung über 10.000 Meter stellen werden.

Der Grund für den Tausch ist plausibel: Wie bisher stehen nach dem ersten Start die Jüngsten im Rampenlicht, was oftmals zu einer Kollision mit den schnellsten 5.000-Meter-Läufern führte. Doch nun können die Jungen und Mädchen zwischen vier und neun Jahren ihren Bambinilauf über 800 Meter (zwei Stadionrunden) genießen, wie auch die Sieger verdientermaßen in aller Ruhe geehrt werden können.

Um 14 Uhr starten dann Läufer, Walker und Nordic-Walker in den Rundkurs. Ob die Strecke der Vorjahre aufgrund der Bauarbeiten an der Autobahn 43 beihalten werden kann, steht noch nicht fest. „Wir sind aber guter Dinge, dass alles beim Alten bleibt“, betont RLC-Sprecher Michael Orlowski.

Anmeldung unter (empfohlen) oder alternativ per E-Mail an silvesterlauf@ rlc1952.de unter Angabe von voller Adresse, Telefonummer, Geburtsjahr und Laufstrecke; Anmeldeschluss ist spätestens am 28. Dezember, sofern nich die Grenze von 650 Läufern erreicht ist. Startgeld: Bambinilauf und RLC-Mitglieder 3,50 €, Schüler/Jugendliche bis einschließlich Jahrgang 2004 6,50 €, sonst 7,50 € – zahlbar binnen einer Woche nach der Anmeldung auf folgendes Konto: bei der Sparkasse Vest mit der IBAN DE67 4265 0150 0060 1015 99

Wer mit einer Teilnahme am Silvesterlauf liebäugelt, sollte nicht allzu lang zögern. Erfahrungsgemäß sind die Felder - maximal 650 Läufer dürfen starten - schon von dem Meldeschluss am 28. Dezember voll.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Herten: Erst feiern sie, dann gibt es Schläge und Tritte - und jetzt eine Strafanzeige 
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Transformer trifft auf Audi in Handtaschen-Optik - das war die "Wrapping World" in Herten
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Die zwei vermissten Jungen (8/12) aus Disteln wurden gefunden 
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Autofahrerin kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen
Kein Parkplatz an der Kinderklinik: So soll die katastrophale Situation ein Ende nehmen

Kommentare