+
Jürgen Neuhausen hat inzwischen eine große Trophäen-Sammlung.

Leichtathletik

Platz zwei weckt sportlichen Ehrgeiz

  • schließen

Recklinghausen - Eigentlich hat Jürgen Neuhausen nur angefangen, ein paar Laufrunden durch den Hohenhorst zu drehen, weil er als frisch gebackener Nichtraucher ein paar Kilos zugelegt hatte. „Ich habe immer öfter auf die Uhr geschaut“, sagt der 55-Jährige. Zehn Kilometer in 40 Minuten – da geht doch was?

Eine Antwort auf diese Frage erhält der Hobbyläufer beim Grubenwehr-Ausdauerlauf. „Ich bin Zweiter geworden mit einer Bombenzeit“, sagt der Recklinghäuser mit einem Leuchten in den Augen. Die Siegerehrung sei „wie bei einer Deutschen Meisterschaft“ gewesen. „Ich hatte eine Gänsehaut.“ Und fortan großen sportlichen Ehrgeiz. „Ich wollte das noch einmal erleben“, sagt der 55-Jährige, „und bin wie ein Bekloppter durch den Wald gelaufen.“

2014 gehört Jürgen Neuhausen zu den mehr als 1000 Läufern, die an der Premiere des City-Trails teilnehmen. Dort wird ein Trainer des Recklinghäuser Leichtathletik-Clubs (RLC) auf den ehemaligen Bergmann aufmerksam: Thomas Vogl.

Seitdem ist der Freizeitsportler Vereinsmitglied. „Thomas Vogl hat mich zum Läufer gemacht“, sagt Neuhausen. „Im Prinzip habe ich alles falsch gemacht. Ich hatte keine Pulsuhr und nur ein Paar Schuhe. Mittlerweile bin ich gut ausgerüstet – und fitter geworden.“

"Empfehle jedem, sich einem Verein anzuschließen"

Neuhausen verfügt über einen großen Erfahrungsschatz. Durch das Training oder die Teilnahmen an etlichen Straßen- oder Haldenläufen, „ist mein Bekanntenkreis größer geworden“, erklärt der 55-Jährige. „Ich kann jedem empfehlen, sich einem Verein oder einer Laufgruppe anzuschließen. Ich ärgere mich sogar, dass ich es nicht früher gemacht haben.“ Im RLC, so führt Jürgen Neuhausen fort, fühle er sich wie in einer großen Familie.

Apropos Familie: Seiner eigenen zollt einen großen Dank. „Sie stehen hinter mir und begleiten mich zu meinen Läufen.“ Oftmals müssen sie auf Jürgen Neuhausen verzichten. Vier- bis fünfmal pro Woche schnürt er seine Laufschuhe. Und das bei Wind und Wetter.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Nächster Tiefschlag: Freigabe der Hebewerkbrücke bleibt für lange Zeit ausgeschlossen
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Volksbank Waltrop: 235 Ja-Stimmen für die Fusion mit Dortmund
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Polizei darf Daten des Bandidos-Chefs speichern - Grund sind etliche Vorstrafen
Zehn gute Gründe, um den Recklinghäuser Weihnachtsmarkt zu besuchen
Zehn gute Gründe, um den Recklinghäuser Weihnachtsmarkt zu besuchen

Kommentare