+
Das Gladbecker Ratsgymnasium lief beim Schulstaffellauf vorneweg.

Leichtathletik

Schüler verpassen Rekord von Willi Wülbeck

Recklinghausen - Eingebettet in die Leichtathletik-Kreismeisterschaften der Schulen ist traditionell ein besonderer Wettbewerb: Kinder und Jugendliche kämpfen in einer 8x100-Meter-Staffel darum, den Deutschen Rekord vom Willi Wülbeck, dem Weltmeister von 1983, auf den zwei Stadionrunden zu unterbieten. Das Vorhaben haben die jungen Athleten am Mittwochmittag im Recklinghäuser Stadion Hohenhorst verpasst.

Nach dem innogy-Schulstaffellauf würdigte Wülbeck aber die „auffallend guten Leistungen“. Drei der nur sieben teilnehmenden Staffeln – acht Jugendliche versuchen 1:43,65 Minute zu unterbieten – blieben unter der Zwei-Minuten-Marke. „Das waren Spitzenleistungen“, lobte der 64-Jährige.

Das Ratsgymnasium Gladbeck (1:53,20) gewann vor dem Marie-Curie-Gymnasium (1:57,89) und der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule (1:59,07). Die beiden Recklinghäuser Staffeln qualifizierten sich wie der Sieger für das Finale am 9. Juli in Wesel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Termin-Absagen: Müssen Physiotherapeuten jetzt Kurzarbeit anmelden?
Termin-Absagen: Müssen Physiotherapeuten jetzt Kurzarbeit anmelden?
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Video
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen

Kommentare