Radball

Ein fast perfekter Heimspieltag

Recklinghausen - Die SG Suderwich III möchte im Kampf um den Aufstieg in die Radball-Landesliga ein Wort mitreden. Seine Ambitionen hat der Tabellenführer der Bezirksliga Süd am Heimspieltag in der Günter-Hörster-Halle unterstrichen.

Jens Keinhörster, der den verletzten Simon Tigges vertrat, und Carsten Marx nutzten den Heimvorteil. Nur einmal konnten die Surker ihrem Konto nicht den vollen Punkteertrag gutschreiben. Gegen den neuen Tabellenzweiten SG Osterfeld I schienen Marx/Keinhörster auf Erfolgskurs. Die Oberhausener glichen jedoch einen Drei-Tore-Rückstand noch zum 5:5 aus.

Mit Siegen gegen den RV Velbert II (6:0), Velbert III (7:2) und Osterfeld II (4:1) festigte die SGS jedoch die Tabellenführung.

„Wir sind mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden, obwohl wir uns selbst teilweise das Leben etwas schwer gemacht haben“, erklärt Pressesprecher Albert Göttken. „Wir waren mit zu viel Tempo im Spiel, was der eine oder andere Gegner ausgenutzt hat. Wir waren anfälliger für Kontertore.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick

Kommentare