+
Felix Kunsch (l.) feierte mit der SG Suderwich II am letzten Verbandsliga-Spieltag drei Siege.

Radball

Ein fast perfekter Spieltag

Recklinghauzsen - Sie hatten es in der eigenen Hand und haben die Gelegenheit beim Schopfe gepackt: Die Verbandsliga-Radballer der SG Suderwich trafen am letzten Spieltag auf Konkurrenten aus den unteren Tabellenregionen und hielten sie auf Abstand.

Dirk und Jörg Hering (Suderwich I) sowie Jörg Eichler/Felix Kunsch (Suderwich II) nutzten in der Günter-Hörster-Halle den Heimvorteil. Mit jeweils drei Siegen aus den finalen vier Punktspielen behaupteten sich die beiden SG-Duos im gesicherten Mittelfeld.

Kurios: „Insgesamt holten beide Mannschaften diesmal so viele Punkte, wie an den vergangenen Spieltagen zusammen“, erkannte Albert Göttken, Pressewart der SGS-Abteilung. Zum vereinsinternen Duell, das die Zweitvertretung als Tabellenfünfter (62:66 Tore, 20 Punkte) vor den Hering-Brüdern (56:60 Tore, 19 Punkte) für sich entschied, kam es an diesem sechsten Spieltag nicht. Jörg Eichler/Felix Kunsch hatten eine Runde zuvor das Prestigeduell mit 2:1 gewonnen.

Das Saisonfinale krönte Suderwich II mit Siegen gegen den RMSV Düsseldorf III (4:3), RSV Oelde (5:1) und RSV Münster (6:3). Die erste Mannschaft des Gastgebers startete zwar mit einer Niederlage, kehrte dann aber gegen Niedermehnen (4:3), Münster (3:2) und Düsseldorf (9:3) in die Erfolgsspur zurück.

Während die Surker Verbandsligisten die Abstiegsrelegation abwenden können, geht für das Bezirksliga-Team der SGS die Saison in die Verlängerung. Carsten Marx und Jens Keinhörster sicherten sich am Spieltag in Velbert die Meisterschaft und spielen nun mit den Siegern der Parallelstaffeln um den Landesliga-Aufstieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Polizei fahndet nach Schlägerin - Tatverdächtige ist auf einem Foto gut zu erkennen
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
Überfall auf "Fressnapf" in Marl: Polizei sucht nach diesem Täter
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - eine Frage ist geklärt
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Schwerer Unfall am Kommunalfriedhof in Herten mit zwei Verletzten
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache
Parken vor Wohnen West in Marl ist oft Glückssache

Kommentare