+
Besjana Reecica (M.) traf in Freudenberg drei Mal.

Frauenfußball

4:0 bei Westfalenligist  -   1. FFC Recklinghausen  dreht nach der Pause auf

  • schließen

In  Testspielen sind Ergebnisse zweitrangig.  Daher blendet Andreas Krznar  aus, dass die Regionalliga-Fußballerinnen des 1. FFC Recklinghausen  beim SV Fortuna Freudenberg mit 4:0  gewonnen haben.

Der Trainer des  Reckinghäuser Fußballerinnen   hat vielmehr die  Leistung seiner Mannschaft im Blick und  die gefiel ihm in der ersten Halbzeit nicht. Nennenswert war nur ein Konter, den Besjana Recica zur Führung nutzte (21.).

"In der zweiten Halbzeit wurde es wesentlich besser“,  freute sich  Krznar.  Das war auch im Ergebnis  abzulesen. Erst köpfte Chiara Tat nach einer Ecke zum 2:0 ein (80.). Dann krönte abermals Recica  schöne Kombination (85.). Sie  legte nach einem Pass in die Schnittstelle der Abwehr noch ihr drittes Tor nach (89.).

Zuvor hatte der Regionalliga-Neuling gegen  Bundesligist  SGS getestet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Bahn-Pendler in NRW müssen sich komplett umstellen: Neuer VRR-Fahrplan ab dem 15. Dezember
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Küchenbrand an der Friedhofstraße: Besitzer holen Hund selbst aus dem Haus
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
Nächster Raubüberfall, wieder mit Machete - diesmal trifft es einen Discounter 
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
62-facher Missbrauch in Datteln - nun steht plötzlich der Prozess auf der Kippe
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen
Nach Diebstahl: Polizei sucht junge Frau mit Foto - auf dem Bild ist sie gut zu erkennen

Kommentare