+
Die SG Suderwich ist hier zwar gleich doppelt oben auf, am Ende begegnete sie den Sportfreunden Stuckenbusch aber auf Augenhöhe.

Fußball-Stadtmeisterschaft der Senioren II

Die  Halbfinalisten  stehen fest - so endete Tag drei der  Zwischenrunde 

  • schließen

Der SV Herta 23, SV Hochlar 28 und die SG Suderwich sind   bei den Recklinghäuser Fußball-Stadtmeisterschaften der Senioren II  Titelverteidiger SW Röllinghausen ins  Halbfinale gefolgt.

 FC/JS Hillerheide - SV Hochlar 28 1:2:   Gut 25 Minuten  lang  spielte der SVH in Unterzahl -  Torjäger Nick Kwasny sah wegen Meckerns  „Gelb-Rot“ (34.) -  Kapital schlug  Hillerheider, das durch Andreas Senkowski früh in Führung ging (7.),  nicht. Torben Dühr  glich  vor der Pause aus (30.) und legte nach Wiederanpfiff sogleich den Siegtreffer nach.

SG Suderwich - SF Stuckenbusch 3:3: Torreiches Duell  um das letzte Halbfinal-Ticket:  Lasse Sternemann (16.) egalisierte die frühe Führung der Sportfreunde durch Jan Wittig (4.). Noch vor der Pause drehte  Dominik May das Spiel zu Suderwicher Gunsten (27.). 

Stuckenbusch, das wegen eines Frustfouls von Philipp Dosedal (35.) nur noch zu zehnt agierte, schlug zurück. Jan Wittig glich zum 2:2 aus (37.). Abermals  Dominik May traf  zur vermeintlichen Vorentscheidung (50.).  Doch dabei  blieb es nicht.   Der  Suderwicher  Johannes Wuttke sah wegen Zeitspiels die Gelb-Rote Karte(56.),  kurz zuvor hatte Thorsten Voß  das 3:3 abgestaubt (55.).

Berichte über die beiden Halbfinal-Spiele  finden Sie hier

Die Zwischenrunde begann wie folgt

FC/JS Hillerheide - SV Herta 1:2:  Aboubacar Diallo brachte  den SV Herta in Führung (14.). Auch in der Folgezeit entwischte der Neuzugang wie auch Sturmpartner Stephane Eleh Ebbert seinen Gegenspielern. „Sie waren megaschnell“, erkannte Hillerheides Trainer Markus van Dunderenan. „Wir haben sie nicht in den Griff bekommen.“ So auch  in der 42. Minute, in der abermals Diallo  zum  2:0 traf.  Die Hillerheider Fußballer erzielten  lediglich den Anschlusstreffer, der Andreas Senkowski gelang  (50.). 

Aboubacar Diallo (M.) traf gegen den FC/JS Hillerheide doppelt für den SV Herta.

SG Suderwich - SW Röllinghausen 1:1:  Die von  Tim Schell  trainierten  Suderwicher belohnten sich mit dem Ausgleich  für einen couragierten Auftritt in der zweiten Halbzeit. „Wir bleiben in der Vorbereitung ungeschlagen", freute er sich. In der ersten Halbzeit wackelte die Surker Serie aber bedenklich. Moritz Redemann (13.) brachte Röllinghausen in Führung.  SWR verpasste das vorentscheidenden 2:0. Kai Bruckwilder hatte Pech, dass er   nur die Querlatte traf (28.).  Suderwich  verdiente sich nach Wiederanpfiff das 1:1 durch Niko Wiske redlich (37.). 

An Tag zwei spielten

SV Hochlar 28 - SV Herta 3:0: „Wir sind leider zwei-, dreimal in Konter gelaufen, weil wir vorn zu umständlich waren“, bedauerte  Hochlars Trainer Timo  Posorski.  Kapital schlug Herta daraus aber nicht. Treffsicherer waren aber die Hochlarer, die ihrem Trainer mit  Treffern von Sebastian Uhlendorf (20.) und Philipp Sievers (24.)  - bei einem  Eigentor der Hertaner  (33.) -  ein schönes Geburtstagsgeschenk machten.

Niklas Korziak traf im zweiten Zwischenrunden-Spiel gegen Stuckenbusch zwei Mal für SW Röllinghausen.

SF Stuckenbusch - SW Röllinghausen 0:5: Nach dem 1:1  gegen Suderwich wollte  Röllinghausen zeigen, "dass wir es besser können". Den  Worten von Trainer  Thomas Speicher ließen Niklas Korziak (21., 43.), Maximilian Ress (35.), René Chahrour per Foulelfmeter (42.),  und Julian Wicher (47.)  Taten folgen.  Patrick Karnhoff scheiterte mit einem  weiteren Foulelfmeter an Stuckenbuschs Torhüter Marian

So geht es bei der  Fußball-Stadtmeisterschaft weiter

HALBFINALE am 2. August 

SV Hochlar - SG Suderwich 2:1

SW Röllinghausen - SV Herta 1:3

FINALT AG am 4. August um 13 und 14:30 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
Verrückte Irrfahrt im Sauerland, Arbeiter stürzt in die Tiefe, weiter Ärger um neuen VRR-Fahrplan
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
In Herten wird Lidl bald einen Riesen-Markt eröffnen - doch es gibt Ärger
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Vom Navi quer durchs Stadion auf die Skipiste geführt - Recklinghäuser stranden in Winterberg
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Bahn-Pendler müssen sich umstellen: Neuer Fahrplan ab 15. Dezember - VRR erwägt Nachbesserungen
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache
Doppelter Dachstuhlbrand-Einsatz in Herten-Süd: Polizei äußert sich zur Ursache

Kommentare