+
Dem SSV-Vorstand gehören neben dem Vorsitzenden Marc Sprick (vordere Reihe, M.) und seinen Stellvertretern Werner Fimpeler (l.) und Peter Hiddemann (r.) auch (v.l.) Daniel Gohrke, Lothar Gralyk, Thomas Michalczak, Werner Metz und Wolfgang Leimann an.

StadtSportVerband

"Dienstleister aller Vereine"

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Es ist selbstredend mehr Initiative, die Marc Sprick einfordert. Der Vorsitzende des StadtSportVerbands (SSV) versteht die Dachorganisation aller Recklinghäuser Vereine als „Dienstleister“, betont jedoch: „Wir können mehr tun. Die Vereine aber auch.“

„Wir müssen noch enger zusammenrücken“, erklärt Sprick. Knapp 24.000 Mitglieder zählen die Recklinghäuser Sportvereine. „Die Werte sind stabil“, sagt der alte und neue SSV-Vorsitzende, der allerdings aufgrund des demografischen Wandels und der gestiegenen Anforderungen an Schüler und Arbeitnehmer neue Herausforderungen auf die Vereine zukommen sieht. „Bürger, die Sport treiben wollen, melden sich eher in Fitnessstudios an. Dabei haben die Recklinghäuser Klubs auch eine breite Vielfalt. Da müssen wir Angebot und Nachfrage koordinieren“, betont Sprick.

Mit dem StadtSportVest, der mittlerweile etablierten Partnerbörse für Vereine und sportinteressierte Bürger, dem Offenen Ganztag in der Schule, wo mittlerweile 58 Sportfachkräfte qualifizierte Sport-, Spiel- und Bewegungsangebote leiten, habe der SSV einen Anfang gemacht. „Da müssen wir ansetzen, die Vereine weiter einzubinden.“

Auch den 2010 abgeschlossenen „Pakt für den Sport“ hebt Sprick nochmals hervor: An 15 Sportstätten übernimmt der SSV in Absprache mit den nutzenden Vereinen die Reinigungsarbeit. „Dadurch können wir anders als in anderen Kommunen horrende Nutzungsgebühren einsparen.“

Nach seiner einstimmigen Wiederwahl für die kommenden beiden Jahren kann Sprick auf ein eingespieltes Team setzen: Stellvertreter bleiben Peter Hiddemann und Werner Fimpeler. Ebenso wurden Daniel Gohrke (Sportkoordinator), Lothar Gralyk (Kassenwart) und Werner Metz (Geschäftsführer) im Amt bestätigt. Stellvertreter Thomas Michalczak folgt auf Jugendwartin Lisa Prahl-Sievert. Ehrenvorsitzender ist Wolfgang Leimann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle

Kommentare