+
Tanzlehrerin Mary Anetzki (l.) weist die Workshop-Teilnehmer in die nächste Übung ein.

Tanzen

Tipps vom Profi

RECKLINGHAUSEN - „Es muss bescheuert aussehen“, sagt Tanzlehrerin Mary Anetzki als sie das nächste Element der Choreografie vorgibt, „ansonsten macht ihr es nicht richtig.“

Was verdeutlicht: Beim HipHop-Workshop, den die Vestische Tanz-Gemeinschaft (VTG) Grün-Gold veranstaltet, sollten die Teilnehmer mit Spaß an die anspruchsvollen Choreografien herangeführt werden. Über 70 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene kamen ins Tanzsportzentrum an der Karlstraße um unter der Anleitung der Tanzlehrer Mary Anetzki, Erik Schäfer, Anna Kusnetzov und Julia Stolz ihr Können auszutesten.

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen im großen Tanzsaal wurden die Teilnehmer in drei Gruppen aufgeteilt. „Wir wollen unseren Mitgliedern sowie interessierten jungen Tänzern etwas Besonderes anbieten“, sagt Sandra Schroeder, Jugendwartin bei der VTG. In der Hoffnung, den ein oder anderen Nachwuchstänzer im Klub begrüßen zu dürfen.

Bei der abschließenden Präsentation im großen Saal sammelte die VTG Spenden, die zusammen mit den Erlösen des Tages an die Station Lichtblicke der Kinder-Palliativ-Station der Klinik Datteln gespendet werden. Die Scheckübergabe findet beim Grün-Gold-Ball am Samstag statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Autofahrer prallt auf A2 bei Recklinghausen in Sattelzug - Mitfahrer schwer verletzt
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Feuerwehr befreit eingeklemmten Marler aus seinem Wagen
Feuerwehr befreit eingeklemmten Marler aus seinem Wagen
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 
Die Einsatzfahrzeuge der Waltroper Feuerwehr: Welche sie haben, wofür sie gebraucht werden 

Kommentare