+
Überzeugten einmal mehr bei den Gaumeisterschaften: Die Trampolin-Turner des Sport- und Spielclubs um Trainerin Rosy McLaren-Pauly (r.) und Maik Schlung.

Turnen

SSC-Trampoliner holen Bronze

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Siege sprangen bei der Gau-Einzelmeisterschaft in Münster für die Trampolin-Turner des Sport- und Spielclubs (SSC) zwar nicht heraus. „Aber wir haben gekämpft bis zum Schluss“, sagt Trainerin Rosy McLaren-Pauly.

Und das wurde letztlich doch mit Edelmetall belohnt: Gleich zwei Bronzemedaillen nahmen die SSC-Turner mit auf die Heimreise. „Das ist eine ordentliche Ausbeute“, sagt McLaren-Pauly. „Es war mehr möglich.“ Der Unterton verrät aber schon: Das Ergebnis ging dennoch in Ordnung.

Die erste Medaille holte Vivian Schlung (Jg. 2001) für die Nordstädter. „Sie hat wirklich gut gekämpft“, lobt McLaren-Pauly. Die Aktive überzeugte die Wertungsrichter mit besonders akkurat geturnten Übungen (es gibt Punktabzüge, wenn der Springer nicht in der Mitte des Sprungtuchs landet). Insgesamt 25,35 Punkte holte Schlung und musste nur Jette Wassing (SuS Stadtlohn/26,3) und Nele Oevermann (VfL Hüls/25,9) den Vortritt lassen.

Strenge Augen der Wertungsrichter

Im Wettkampf der Jahrgänge 2000 und älter holte Ida Harding als Drittplatzierte die zweite SSC-Medaille. „Es war eine unglaublich schwere Konkurrenz“, erklärt die Turnerin. „Weil zu wenig Starter da waren, wurden Jungs und Mädels in einen Wettkampf gepackt“, erläutert McLaren-Pauly. Unter den strengen Augen der Wertungsrichter holte Harding dank einer nahezu einwandfreien Leistung im Finale 26,6 Zähler und musste sich lediglich Manuel Alberding von GW Nottuln (31,9) und Jacqueline Althoff vom ETuS Rheine (28,55) beugen. In selbiger Konkurrenz belegte Jannik Pölking den sechsten Platz. „Er musste die Kür abbrechen, weil er vergessen hat, dass eine Übung zehn Teile hat“, hadert McLaren-Pauly. „Dafür war es sehr genau geturnt.“

Neuling Mick Weiher (Jg. 2005) belegte bei seinem ersten Wettkampf in seiner Altersklasse Rang fünf und verpasste knapp das Finale (43,6 Punkte). „Auf Anhieb Fünfter zu werden ist definitiv ein toller Einstieg“, lobt Rosy McLaren-Pauly.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Ist das Kunst oder kann das weg - Nebenschauplätze beim Parkfest
Motorradfahrer aus Recklinghausen stirbt bei Unfall auf A45 bei Dortmund
Motorradfahrer aus Recklinghausen stirbt bei Unfall auf A45 bei Dortmund

Kommentare