+
Nach der erfolgreichen Aufstiegsrelegation wollen die Volleyballerinnen des VC Recklinghausen 1979 auch in der Verbandsliga jubeln wie hier.

Volleyball

Aufsteiger stetzt auf eingespieltes Kollektiv

  • schließen

Recklinghausen - Am 22. September wird es ernst. Dann starten die Damen I des Volleyball-Clubs Recklinghausen (VCR) 1979 in ihre erste Verbandsliga-Spielzeit.

Noch kann der Aufsteiger seine Füße hochlegen. „Unsere Vorbereitung beginnt am 22. August“, sagt Trainer Rolf Niehaus. Bis zum Meisterschaftsstart gegen Mitaufsteiger TVE Vogelsang wird der Landesliga-Vizemeister zwei „und punktuell drei Trainingseinheiten“ pro Woche absolvieren . Nach der erfolgreichen Aufstiegsrelegation (2:3 beim TuS Bönen, 3:0 gegen den VV Schwerte II) hat der VCR keinen Party-Marathon gestartet. „Wir haben bis zu den Sommerferien intensiv weiter trainiert“, erklärt Niehaus. Konditionelle Schwächen dürften seine Spielerinnen nach der wohl verdienten Sommerpause daher nicht haben.

Was die Vorbereitung zusätzlich erleichtert: Der Verbandsliga-Neuling startet unverändert in die Spielzeit 2018/19. Nur Laura Knüfer verlässt die Recklinghäuser Volleyballerinnen studiumsbedingt .

„Wir nehmen an ein paar Turnieren teil“, erläutert Niehaus. Allerdings schlagen die Recklinghäuser Volleyballerinnen ganz bewusst nicht bei regionalen Wettbewerben auf. „Wir wollen unsere Konkurrenten überraschen.“ Wie auch Rolf Niehaus bislang noch keine umfangreichen Informationen über die Liga-Rivalen eingeholt hat.

In ihrer neuen sportlichen Umgebung setzen die Recklinghäuser Volleyballerinnen auf die Unterstützung ihrer Fans. Lust auf mehr hat die Aufstiegsrelegation in der proppenvollen Petrinumhalle gemacht. „Wir versuchen, jedes Heimspiel so aufzuziehen“, kündigt Niehaus an. Auch in der Verbandsliga soll der Funke der Begeisterung von den Zuschauerplätzen aufs Spielfeld überspringen – und umgekehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? DWD warnt bereits
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar "Netto" überfallen - doch es gab ein Hindernis
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit

Kommentare