+
Die U14-Junioren der SG Suderwich landeten im Kreispokal-Heimturnier auf dem vierten Platz.

Volleyball

Nur eine Jungenmannschaft

Recklinghausen - Die Tendenz ist nicht neu. Sie ist bei den Kreispokal-Turnieren für U12- bis U14-Junioren, die die SG Suderwich in der Günter-Hörster-Halle ausgerichtet hat, jedoch unübersehbar gewesen. „Volleyball entwickelt sich bedauerlicherweise momentan nahezu zu einem reinen Mädchensport“, sagt Jürgen Adolph, Vorsitzender des Volleyballkreises Vest und Kreisjugendwart.

24 Mannschaften stellten sich in den drei Altersklassen dem sportlichen Vergleich. Gastgeber SGS schickte zumindest zwei gemischte Teams ins Rennen, der GV Waltrop die einzige Jungen-Mannschaft. Und die landete bei den U12-Junioren nach nur einer Niederlage im Turnierverlauf – 0:2 in der Finalrunde gegen den späteren Kreispokalsieger DJK SF Datteln – auf dem zweiten Platz.

Der Suderwicher Volleyball-Nachwuchs spielte nach dem 2:0 in der Vorrunde gegen den TV Gladbeck III um die Plätze vier bis sechs. Die Schützlinge von Trainerin Antje Freihoff mussten in dieser Runde die Stärke des TuS Herten und der Mädchen des GV Waltrop anerkennen.

Die von Stefan Siepmann trainierten U14-Junioren beendeten ihr Heimturnier, das im Modus „Jeder gegen jeden“ ausgetragen wurde, auf dem vierten Platz. Dem Wettbewerb drückte der TV Gladbeck seinen Stempel auf und gewann mit vier Zwei-Satz-Siegen den Pokal. Die Surker verpassten einen Sieg, feierten beim 8:15, 15:7 gegen die DJK SF Datteln II und dem 15:12, 7:15 gegen den GV Waltrop jeweils Teilerfolge.

Zu einem wahren Marathon entwickelte sich der Wettbewerb für U13-Junioren, die mit zehn Mannschaften das größte Starterfeld hatten. Mit dem TV Gladbeck und GV Waltrop standen sich im Finale die beiden stärksten Mannschaften gegenüber. Der TVG, der im Turnierverlauf ohne Satzverlust blieb, behielt mit 15:8 und 15:11 die Oberhand.

Die Suderwicher Junioren feierten beim 15:11, 15:13 im Spiel um den fünften Platz gegen Datteln III einen versöhnlichen Abschluss. Ihre Vorrunden-Gruppe hatten die Gastgeber nach einem Sieg (2:0 gegen Datteln IV) und einem Unentschieden (gegen den SV Lippramsdorf) auf Rang drei beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?
Erdwall an der Autobahn aufgeschüttet - ist das der ersehnte Lärmschutz?

Kommentare