+
Der VCR-Block mit Caroline Orlob (l.) und Brenda Malik muss auch gegen Gievenbeck halten.

Volleyball

Erstes Endspiel

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Ein kurzer Blick auf die Tabelle reicht aus, um die Brisanz zu erkennen: Die Verbandsliga-Volleyballerinnen des VC Recklinghausen (VCR) empfangen am Sonntag (16 Uhr, Petrinumhalle) ihren Nachbarn TSC Gievenbeck.

Der liegt vor dem vorletzten Saisonspiel auf dem Abstiegsrelegationsplatz. „Unser erstes Endspiel“, hat Trainer Franz Ovelhey nach dem jüngsten Doppelspieltag seien Blick sogleich auf das Saisonfinale gerichtet.

Auch, wenn der Aufsteiger noch das Spiel gegen den ASV Senden II (6. April) in der Hinterhand hat, will er schon die erst Chancen nutzen. Mit dem vollen Punkteertrag, so wie beim 3:1 im Hinspiel, räumt das alle Zweifel aus dem Weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt

Kommentare