+
Der VC RE 1979 um Kapitänin Caroline Orlob (v.) wollen den Klassenerhalt perfekt machen.

Volleyball

Fernduell um den Klassenerhalt

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Der VC RE 1979 ist in einer komfortablen Situation. Den Klassenerhalt kann der Aufsteiger aus eigener Kraft realisieren.

Dass mit dem ASV Senden II (Samstag, 16 Uhr, Petrinumhalle) das formstärkste Team der Rückserie in der Petrinumhalle auftritt, sei laut Trainer Franz Ovelhey sogar ein Vorteil: „Die Spielerinnen wissen, worum es geht.“ Um ein weiteres Jahr Verbandsliga-Zugehörigkeit.

Direkt kann der Aufsteiger nicht absteigen, könnte allerdings noch in die Relegation rutschen. Davor ist Kapitänin Caroline Orlob keineswegs bange, die 27-Jährige erinnert an das Vorjahr als der VCR die Relegation meisterte. „Ich denke, diese Spiele liegen uns. Wir sind gewillt, das Ding zu rocken. Ich kann versprechen, die Mannschaft wird alles geben.“

Das beruhigt Ovelhey etwas: „Es wird entscheidend sein, wer dieses Spiel mehr gewinnen will. Bezüglich des Spielvermögens gibt es kaum Unterschiede.“

Beeindruckend sei die Sendener Bilanz im aktuellen Kalenderjahr schon, räumt der VCR-Trainer ein: Aus neun Spielen holte der ASV sieben Siege (darunter auch gegen das Toptrio DJK Sportfreunde Datteln, VfL Telstar Bochum II und TB Höntrop). Ovelhey lobt: „Senden ist sehr konstant und spielt ihren Streifen durch. Seit Januar waren aber fast nur Jugendspielerinnen auf dem Feld.“ Die Belastung in den vergangenen Wochen war entsprechend hoch – mit den zurückliegenden Westdeutschen Meisterschaften in den Altersklassen U20, U18 und U16. „Das kann schon einige Körner kosten“, meint Ovelhey.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare