+

Volleyball

Härtetest für den VCR

  • schließen

RECKLINGHAUSEN - Der klare 3:0-Erfolg bei Verbandsliga-Schlusslicht TVE Vogelsang hat Franz Ovelhey nur bedingt zufriedengestellt. Das Ergebnis stimmt zwar aus Sicht des Trainer der Volleyballerinnen des VC RE 1979, die spielerische Leistung aber noch lange nicht.

Im Heimspiel gegen Tabellenführer VfL Telstar Bochum II (Sa., 16 Uhr, Petrinumhalle) stünde der Aufsteiger zwar nicht unter Druck. „Aber bei der Leistung müssen wir uns noch eine ganze Ecke steigern“, fordert der VCR-Trainer.

Zwar hält Ovelhey vieles im Spiel des Verbandsligisten noch als „verbesserungswürdig“, der Teamchef empfindet es aber auch als optimal, dass nun im Wochenrhythmus Spiele anstehen. „Die Mannschaft hat dadurch die Möglichkeit, viele im Training erarbeitete Sachen im Wettkampf umzusetzen“, erläutert Ovelhey, der speziell im Aufschlag noch Luft nach oben erkennt. „Die landen noch nicht da, wo ich sie hinhaben möchte.“ Ovelhey lobt aber auch: „Die Mannschaft ist auf einem guten Weg.“

• In der Bezirksklasse empfängt die SG Suderwich den Tabellenvierten ATV Haltern III (Sa., 15:15 Uhr) und visiert weiterhin den ersten Saisonsieg an. Spitzenreiter VC RE II ist beim Fünften SuS Olfen II gefordert (Sa,. 15 Uhr).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Alles halb so schlimm: Angekündigter Sturm hinterlässt keine Schäden im Kreis
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Schon wieder: Drei maskierte Täter rauben HEM-Tankstelle in Castrop-Rauxel aus
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick
Hunderte Besucher beim Martinsumzug in der Kleingartenanlage in Oer-Erkenschwick

Kommentare