+
Alexander Strauss bescheinigt der WSG Vest "eine super Leistung".

Wasserball

Konter sorgt für Vorentscheidung

Recklinghausen - Die Bezirksliga-Wasserballerinnen der WSG Vest haben sich dem noch verlustpunktfreien Tabellenführer Duisburger SSC knapp mit 3:5 (1:2, 0:1, 0:0, 2:2) geschlagen geben müssen.

„Das Spiel war sehr ausgeglichen“, berichtet Trainer Alexander Strauss. Die Kombination aus Turn- und Wassersportverein Recklinghausen-Süd und SV Neptun Erkenschwick hätte aufgrund ihrer „super Leistung“, so der Teamchef, etwas Zählbares verdient gehabt.

Die Gastgeberinnen hätten durchaus Chancen zu weiteren als den drei erzielten Treffern gehabt, berichtet Alexander Strauss. Duisburgs Torhüterin, eine ehemalige Nationalspielerin, hielt aber glänzend.

So auch beim Stand von 1:2. Die WSG verpasste kurz den Ausgleich, fing sich stattdessen einen Konter zum letztlich vorentscheidenden 1:3 (15.) ein. Diesem Rückstand lief das Strauss-Team nach der Halbzeitpause vergeblich hinterher, was wie erwähnt nicht an mangelnden Chancen lag.

„Wir hatten Duisburg im Griff“, lobt der Trainer vor allem die Abwehrleistung seiner Mannschaft. Der Tabellenführer hatte Mühe, profitierte letzlich aber von Unterzahl-Situationen derWSG Vest.

„Wir steigern uns von Spiel zu Spiel“, lobt Strauss seine Mannschaft. Trotz des kleinen Kaders agiere die WSG Vest „nicht mehr so statisch“. Am nächsten Donnerstag (20:15 Uhr, Südbad, Pappelallee) möchte die WSG Vest gegen die Duisburger Zweitvertretung diesen Trend beibehalten.

WSG Vest: M. Rolf; Pagel, Schwietering, Trieba, Preußner (1), Bappert, Strauss, Freitag, Krabbe (2), Janik

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Mehrere Autos stoßen in Marl zusammen – vier Verletzte
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Achtung, Autofahrer: Auf diesem Marler Parkplatz kann es jetzt richtig teuer werden
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Hebewerkbrücke: WSA begründet jetzt, warum es den Vertrag mit der Baufirma nicht kündigt
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Raubserie versetzte Oer-Erkenschwick in Angst - Täter stehen vor Gericht
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten
Wieder Vorfall mit einem Exhibitionisten an einer Bushaltestelle in Herten

Kommentare