+

Wasserball

WSG Vest II will Tabellenführung behaupten

Recklinghausen - Über mangelnde Beschäftigung kann sich die Nordwestfalenliga-Zweitvertretung der Wasserball-Spielgemeinschaft (WSG) Vest in diesen Tagen nicht beklagen. Heute Abend absolviert die Mannschaft von Trainer Daniel Gohrke ihr drittes Spiel binnen sechs Tagen.

Die letzten beiden Auswärtsspiele dieser Saison beim WSV Bocholt II (13:6) und SV Münster 91 (11:9) gewann die Kombination aus Turn- und Wassersportverein Recklinghausen-Süd und SV Neptun Erkenschwick und kletterte damit an die Tabellenspitze.

Diesen Platz möchte das Gohrke-Team heute ab 20:15 Uhr im Südbad (Pappelallee) gegen den VfL Gladbeck behaupten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Neuer Trainer bei der HSG
Neuer Trainer bei der HSG
Neuer Trainer bei der HSG
Neues Team um Uwe Matecki
Neues Team um Uwe Matecki

Kommentare