47. Woche des Sports

Ein vielfältiges Programm

Recklinghausen - In Kürze beginnt sie wieder, die in Recklinghausen längste Woche. Am 28. Mai ertönt der Startschuss zur 47. Woche des Sports im Rahmen der Ruhrfestspiele. Weil sieben Tage für das pickepackevolle Programm nicht reichen, endet der Reigen von Mitmachaktionen und zum Teil international besetzten Wettkämpfen am 10. Juni.

Bei der Vorstellung des 36 Seiten umfassenden Programms erkannte der Erste Beigeordnete Georg Möllers schnell: „Unsere Stadt ist in Sachen Sport unglaublich breit aufgestellt.“ In der Tat, die Woche des Sports umfasst Disziplinen von B wie Basketball bis hin zu W wie Wandern. Höhepunkt dürfte zweifellos das inzwischen 38. internationale Marktplatzspringen am 31. Mai in der „guten Stube“ der Stadt sein.

Untrennbar mit der Woche des Sports sind unter anderem auch die Ruhrfestspielregatta, die die Kanu-Abteilung des Turn- und Wassersportvereins Recklinghausen-Süd am 1. und 2. Juni an ihrem Domizil am Rhein-Herne-Kanal ausrichtet. Oder der Tag des Schulsport am 4. Juni, der allerdings eine Premiere enthält, den Auftakt der ersten Sportabzeichen-Tage, die am 8. Juni ab 11 Uhr auf der Anlage der SG Suderwich (Lülfstraße) für die ganze Familie fortgesetzt werden. Oder Fußball-Wettbewerbe für Jung und Alt.

Das Programmheft liegt im Rathaus, im Bürgerbüro (Stadthaus A) und vielen in vielen städtischen Einrichtungen aus oder ist unter www.recklinghausen.de/sport zu finden.

Offiziell eröffnet wird die 47. Woche des Sports am 28. Mai ab 18 Uhr im Ruhrfestspielhaus. Einen Vorgeschmack auf den sportlichen Veranstaltungsreigen gibt es bereits an diesem Mittwoch: Viele Vereine stellen sich beim Spielfest zur Eröffnung der Ruhrfestspiele zwischen 11 und 18 Uhr auf dem „grünen Hügel“ vor und laden Interessierte zum Mitmachen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Cristiano Ronaldo und der FC Bayern: Was läuft denn da? Detail aus Vergangenheit macht nachdenklich
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Trauerfeier für TV-Star (†34) - Pfarrer: „Ich fiel in eine tiefe Schockstarre“
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Wendler-Mutter bekommt pikantes Intimfoto zu Gesicht - sie reagiert öffentlich
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf diesem Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt
Kein Support mehr? WhatsApp-Schock - Tausende Smartphones nicht mehr unterstützt

Kommentare