+
Die Neuzugänge stellen sich auf (von links): Tim Oberwahrenbrock, Jan Friedrich, Noah Korczowski, Philipp Mandla und Nico Wolters. Es fehlt Jan-Niklas Kaiser.

Regionalligist TuS Haltern startet in Vorbereitung

Trainingsauftakt mit fünf Neuzugängen

  • schließen

HALTERN - Um 10 Uhr ist am Donnerstagvormittag Regionalligist TuS Haltern in die Saisonvorbereitung gestartet. Trainer Magnus Niemöller konnte dabei auch fünf externe Neuzugänge begrüßen.

Neben Torhüter Tim Oberwahrenbrock (kommt von RW Ahlen) waren dies Philipp Mandla (Spvgg. Erkenschwick), Jan Friedrich (ASC Dortmund), Noah Korczowski (RW Essen) und Nico Wolters (ASC Dortmund). Es fehlte Jan-Niklas Kaiser (DSC Wanne-Eickel), auch einige Halterner Stammkräfte aus der vergangenen Saison waren noch nicht dabei - sie genießen Urlaub. Erst vor drei Wochen hatte der Klub sein letztes Pflichtspiel bestritten.

Der Auftakt in der Stauseekampfbahn war noch geprägt von einem eher lockeren Aufgalopp. In den kommenden Wochen aber wird es ernst. Wie Trainer Magnus Niemöller sagt, sei es wichtig vor allem im athletischen Bereich deutlich zuzulegen. "Die neue Liga ist in diesem Punkt eine ganz besondere Herausforderung", so der Trainer.

Bereits am Samstag steht der sportliche Höhepunkt der Saisonvorbereitung auf dem Programm: Um 14 Uhr gastiert Drittligist SC Preußen Münster in der Stauseee-Kampfbahn.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Rüttel-Test im Biergarten, Ekelfund am Kanal, Prinzenpaar für Oer-Erkenschwick
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus
Noch ein Leerstand in der Innenstadt - die City von Oer-Erkenschwick blutet immer mehr aus

Kommentare