+
Er ist Stammgast in Scholven und hat auch diesmal wieder genannt: Hendrik Dowe.

Reiten - Turniersaison im Kreis

Scholven baut diesmal auf Sand

  • schließen

GELSENKIRCHEN - Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Gelsenkirchen-Scholven läutet am Freitag mit seinem dreitägigen Turnier den August im Kreisreiterverband Recklinghausen ein. Der Verein geht dabei neue Wege und scheint damit auch Erfolg zu haben.

„Wir sind gut zufrieden“, sagt Hausherr Johannes Rohmann. „Wir haben so viele Nennungen wie im letzten Jahr – nur hatten wir da das Kreisturnier. Jetzt haben wir volle Felder auch ohne.“

Der Verein hat dafür in die Tasche greifen müssen: 750 Tonnen Sand sind auf den Springplatz aufgebracht worden. Aus dem Rasengeläuf soll so ein ordentlicher Sandplatz entstehen. Rohmann: „Gerade in den schweren Prüfungen sind zuletzt die Reiter weggeblieben. Die fahren lieber eine halbe Stunde länger und reiten auf Sand statt auf Gras.“ Da der Verein frühzeitig bekannt gegeben hatte, seinen Springplatz umzurüsten, können sich die Nennungen für die beiden S-Springen am Freitag und Samstag wieder sehen lassen.

Auch die Flutlichtspringen sind voll: Fürs L-Springen am Freitag (ab 22 Uhr) liegen rund 70 Nennungen vor, 45 sind’s für den Samstag, wenn der Verein erstmals ein Mannschaftsspringen A**/L/M* ausrichtet.

Dabei muss je ein Reiter eines Vereins den Parcours auf A**-, einer auf L- und einer auf M*-Niveau meistern, die Resultate werden dann miteinander verrechnet. Stimmungsmäßig hofft Johannes Rohmann, dass es damit noch ein Stück besser wird als in den vergangenen Jahren.

Ihren festen Platz in Scholven hat die S-Dressur am Sonntagmittag. Für sie liegen 45 Meldungen vor. Abgeschlossen wird das Turnier am Sonntag um 16 Uhr mit einem M*-Springen mit Stechen, das als Qualifikation zur Einzel-Kreismeisterschaft ausgeschrieben ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Helfer in der Not -  Schiedsrichter kümmert sich um verletzte Spieler
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Gibt's den vierten Kreuzbandriss  bei BWW Langenbochum?
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Drei Punkte fürs Selbstvertrauen - SW Röllinghausen feiert  glücklichen Derbysieg
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon
Rote Ampeln überfahren und Unfall gebaut -  Fahranfänger rast Polizei davon

Kommentare