+
Auch er ist Stammgast in Datteln: Der Recklinghäuser Michael Beckmann (RFV Alt-Marl)

Reitsport

LRFV Datteln: 3150 Nennungen am Alten Busch

  • schließen

DATTELN - Auf den letzten Drücker hat der prominenteste Reiter im Kreis für das Turnier des LRFV Datteln genannt, das an diesem Mittwoch beginnt: Christian Ahlmann gibt sich die Ehre, und der Alt-Marler bringt einen ebenfalls prominenten vierbeinigen Sportler mit.

Keinen geringeren als den Schimmel Colorit hat der 43-Jährige für das Zwei-Phasen-S-Springen am Samstag (ab 15.30 Uhr) genannt. Der mittlerweile 14-Jährige Württemberger ist seit Dezember aus dem großen Sport heraus und ging nach langer Pause im Juli in Münster erstmals wieder. Neben Colorit hat der Alt-Marler mit Dominator Z für die Prüfung ein Nachwuchspferd genannt. „Christian macht sich ein bequemes Wochenende“, lacht Georg Hofstedde. In der Tat sind zwei Starts nicht die große Welt, aber natürlich ist man in Datteln stolz, wenn ein Reiter vom Kaliber eines Christian Ahlmann dabei ist. „Es muss halt passen bei ihm“, weiß der Dattelner Vereinsvorsitzende und Turnierchef um die vielen internationalen Verpflichtungen Ahlmanns. Passen dürfte am Alten Busch im Stadtteil Hachhausen auch in diesem Jahr einiges: Mit rund 3150 Nennungen kann der Ländliche Reit- und Fahrverein wieder ein starkes Ergebnis vorweisen. Das Turnier beginnt damit bereits am heutigen Mittwoch um 10 Uhr mit den ersten Springpferdeprüfungen, im Viereck stehen zwei Dressurreiter-M-Aufgaben an. Georg Hofstedde: „Wir hatten in der Vergangenheit zwar auch schon mal ein paar Meldungen mehr. Aber insgesamt reicht das völlig aus.“ Gewohnt gut genannt sind die Dressurwettbewerbe in Datteln. Die Zwei-Sterne-M-Dressur am Samstag ist in drei Abteilungen aufgeteilt, insgesamt haben rund 100 Paare genannt. Die sportlichen Höhepunkte sind die Prüfungen auf schwerem Niveau, hier hat der LRFV Datteln den bewährten Zeitplan beibehalten. Die Youngster-S-Dressur gibt es am Samstagnachmittag (ab 15.45 Uhr), die S-Dressuren für Amateure und St. Georg folgen am Sonntag. Die S-Springen sind über drei Tage verteilt: Das Youngster-S findet am Freitagabend statt (ab 18 Uhr), das Zwei-Phasen-S am Samstag (15.30 Uhr) und das alleine den Amateuren vorbehaltene S-Springen mit Stechen bildet am Sonntag den Turnierabschluss. Für den gewohnten Rahmen mit Kuchenzelt, Grill, Bier- und Weinstand ist natürlich ebenfalls wieder gesorgt. Und auch das Wetter scheint mitzuspielen. Georg Hofstedde: „Wenn man den Prognosen trauen darf, dürften wir sicher nicht so viel Wasser fahren müssen wie die Veranstalter vor uns.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Sprengstoffexplosion in der Dattelner Innenstadt: Polizei fahndet mit mehreren Fotos nach zwei Männern
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Dorthin zieht die „Alte Schmiede“ in Marl
Leiche treibt im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Leiche treibt im Kanal in Waltrop - Gericht hat letztes Urteil gefällt
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Polizei fasst mutmaßlichen Sexualstraftäter - er kommt aus dem Kreis Recklinghausen
Dutzende Landwirte entzünden Mahnfeuer an Kreuzung in Herten-Bertlich
Dutzende Landwirte entzünden Mahnfeuer an Kreuzung in Herten-Bertlich

Kommentare