Global Champions Tour Berlin 2019
+
Christian Ahlmann, Springreiter aus Marl.

Reitsport

Starker Auftakt in Doha: So lief es für Springreiter Christian Ahlmann in Katar

  • Olaf Krimpmann
    vonOlaf Krimpmann
    schließen

Da kann man mit Fug und Recht von einem optimalen Auftakt sprechen: Beim Fünf-Sterne-Turnier im Reitsportzentrum Al Shaqab (Doha) sicherte sich Springreiter Christian Ahlmann den Sieg im Großen Preis.

Im Sattel des elfjährigen Hengstes Dominator Z blieb der Marler im Umlauf und im Stechparcours ohne Abwurf, wobei die Zeit in der Entscheidungsrunde für die Konkurrenz unerreichbar war: Der Weltranglisten-16. und sein hochveranlagtes Pferd meisterten den Parcours in 36,17 Sekunden. Auf Platz zwei kam der Franzose Olivier Robert, der im Sattel von Vivaldi de Meneux 0,1 Sekunden langsamer war. Mit Maurice Tebbel als Vierter und Christian Kukuk auf Platz sechs kamen zwei weitere deutsche Reiter ins Stechen.

Siegprämie in Höhe von 135.300 Euro

Insgesamt 40 Reiter, darunter fast die komplette Weltspitze, waren in der Prüfung vertreten. Christian Ahlmann strich eine Siegprämie in Höhe von 135.300 Euro ein. Der Marler wird auf der arabischen Halbinsel bleiben: Am kommenden Wochenende startet in Katar die Global Champions Tour in die Saison 2021. In der Form des Wochenendes dürfte Christian Ahlmann, der auf einen Start bei Olympia in Tokio hofft, auch bei der prestigeträchtigen Tour einiges zuzutrauen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Hoffnung ist grün-gelb: Vor 25 Jahren wurde Recklinghäuser Sportgeschichte geschrieben
Die Hoffnung ist grün-gelb: Vor 25 Jahren wurde Recklinghäuser Sportgeschichte geschrieben
Die Hoffnung ist grün-gelb: Vor 25 Jahren wurde Recklinghäuser Sportgeschichte geschrieben
Neuer Spielmodus für TuS Herten: Weniger Partien, größere Spannung
Neuer Spielmodus für TuS Herten: Weniger Partien, größere Spannung
Neuer Spielmodus für TuS Herten: Weniger Partien, größere Spannung
BWW Langenbochum: Diesmal ist der Glückwunsch angebracht
BWW Langenbochum: Diesmal ist der Glückwunsch angebracht
BWW Langenbochum: Diesmal ist der Glückwunsch angebracht
Der nächste Schalker - dieser Spieler verstärkt die PSV Recklinghausen
Der nächste Schalker - dieser Spieler verstärkt die PSV Recklinghausen
Der nächste Schalker - dieser Spieler verstärkt die PSV Recklinghausen
Sieben U19-Kicker rücken auf: SV Hochlar setzt auf den Nachwuchs
Sieben U19-Kicker rücken auf: SV Hochlar setzt auf den Nachwuchs
Sieben U19-Kicker rücken auf: SV Hochlar setzt auf den Nachwuchs

Kommentare