+
Gefordert im Spitzenspiel: Lyuben Paskov von den Hertener Löwen.

Basketball

Ein Tag für die Kassierer

  • schließen

Das ist mal ein Spieltag in der Regionalliga West: Die Dragons Rhöndorf (3.) empfangen Spitzenreiter RheinStars Köln. Der Tabellenzweite Ibbenbüren hat die Hertener Löwen (4.) zu Gast. Und in Wulfen steigt das Dorstener Derby zwischen BSV und BG.

Damit dürften an diesem Samstag an drei Basketball-Standorten die Sieger schon vor dem Sprungball feststehen: die Kassierer. 

Im Norden des Münsterlands sind sie optimistisch: Der Regionalliga-Schlager zwischen dem TV Ibbenbüren gegen die Hertener Löwen wird für ein volles Haus sorgen. Die Bringiton Ballers einen Saisonrekord aufstellen. In der Sporthalle Ost soll die 1.000-Zuschauer-Marke fallen. 

1.000 Zuschauer in Ibbenbüren, volles Haus in Wulfen

Cedric Hüsken hätte nichts dagegen. „Ist doch immer eine tolle Geschichte, vor so vielen Fans zu spielen“, sagt der Trainer der Hertener Löwen. „Ich hoffe nur, dass sich auch der eine oder andere Hertener auf den Weg nach Ibbenbüren macht.“

In der Lippestadt haben sie genau nachgerechnet. Demnach mussten Dorstens Basketball-Fans exakt 1432 Tage auf ein Punktspiel zwischen dem BSV Wulfen und der BG Dorsten warten.

 Nach dem Wulfener (Wieder-) Aufstieg in die Regionalliga West ist es an diesem Samstag wieder soweit: In der Gesamtschule Wulfen treffen die Basketball-Rivalen um 20 Uhr aufeinander – und das zum 30. Mal. Und wo wir gerade bei der Statistik sind: Der letzte Erfolg des BSV liegt bereits sechs Jahre zurück, in der Bilanz liegt die BG Dorsten mit 15:14 vorn.

Citybasket kämpft in Leverkusen um einen Playoff-Platz

Bei Citybasket Recklinghausen hat man ganz andere  Sorgen. Nach der kapitalen 48:76-Heimniederlage gegen den Deutzer TV gilt: Um einen Play-off-Platz zu sichern, müssen die gestandenen Citybasket-Spieler mehr Verantwortung übernehmen. Und das ganze Team sollte eine Schüppe drauflegen. „Leverkusen ist damit ein ganz wichtiges Spiel für uns“, sagt Trainer Johannes Hülsmann vor dem Auswärtsspiel an diesem Samstag.

Beim heimstarken Aufsteiger muss Citybasket auf Antoine Myers verzichten. Der US-Amerikaner pausiert aufgrund von Leistenproblemen. Wie schwer die Blessur wiegt, sollen weitere Untersuchungen zeigen. Dafür kehrt Salman Manzur nach einer Grippe zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
Warum der Nikolausumzug in Marl-Hüls ein Treffen der Generationen ist
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Mine O. (26) tot: Ehemann verhaftet - im Interview beteuerte er noch seine Unschuld
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4
Es bleibt dabei: Zwei Waltroper Teams überwintern an der Spitze der Kreisliga B4

Kommentare