Dejan Petrov und die Basketballer des GV Waltrop jubeln
+
Auch die Basketballer des GV Waltrop beteiligen sich natürlich am Spendenlauf.

Spendenlauf geplant

Corona-Pause im Amateursport: So will sich der GV Waltrop fit halten und dabei noch Gutes tun

  • Klaus Karickas
    vonKlaus Karickas
    schließen
  • Olaf Nehls
    schließen

Der Gesamtverein hat die Idee der Basketballer für einen Spendenlauf dankend aufgegriffen. Jetzt sind alle Abteilungen mit im Boot.

Schwere Zeiten müssen aktuell alle Sportvereine durchmachen. Da bildet auch der GV Waltrop mit seinen vier Abteilungen keine Ausnahme. Die Hallen sind gesperrt und normales Training ist nicht möglich. Doch wie kann man die Sportler bei der Stange halten? Eine innovative Idee hatte da Dejan Petrov, Trainer der Zweitregionalliga-Basketballer des GV: „Basketballer sind ja in der Regel nicht die Lauffreudigsten. Da habe ich mich gefragt, wie es zu schaffen ist, dass sich zum einen die Jungs beim Laufen fit halten und wir gleichzeitig etwas Gutes für die Waltroper tun können“, berichtet er. So entstand spontan die Idee, einen Spendenlauf zu organisieren. „Damit konnten wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“, freut sich Petrov.

Dreimal 1961 Kilometer sollen es werden

Der Plan sah so aus, dass die Basketballer in Anlehnung an das Gründungsjahr 1961 insgesamt dreimal 1961 Kilometer laufen sollten, zudem sollten Sponsoren gefunden werden, die das Projekt finanziell unterstützen würden. Die Suche nach Sponsoren hatte Petrov bereits aufgenommen, da erfuhr auch Cornelia Strzelecki, Geschäftsführerin des Gesamtvereins, von der Idee der Basketballer und war gleich hellauf begeistert.

Jetzt machen auch die anderen Abteilungen mit

Es wurde kurz gemeinsam überlegt und am Ende stand fest, dass sich die anderen Abteilungen an der Aktion beteiligen werden. Nun werden kurzfristig die Mitglieder der anderen Abteilungen des GV (Gymnastik, Karate und Volleyball) über die Aktion per E-Mail informiert. Während die Basketballer ihre gelaufenen Kilometer über soziale Netzwerke bei Dejan Petrov melden können, hat sich für die anderen Abteilungen Mathias Rühn bereit erklärt, die gelaufenen Kilometer, die die einzelnen Sportler per E-Mail melden können, zu sammeln. Damit war der sportliche Teil der Aktion geplant. Nun ging es noch darum, wie werden Spenden gesammelt, und wozu sollen sie verwendet werden?

Jugendhelfestation Waltrop soll profitieren

Von vornherein war eines klar: Es sollte einem guten Zweck speziell in Waltrop zugeführt werden. Nach intensiver Diskussion aller Beteiligten stand dann schnell fest, alle Spenden werden der Jugendhilfestation Waltrop des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Recklinghausen zur Verfügung gestellt, die mittlerweile seit mehr als 15 Jahren als Ansprechpartner für Kinder und Jugendliche mit Problemen jeglicher Art zur Verfügung stehen.

„Die Jugend liegt uns extrem am Herzen“

„Da uns die Jugend Waltrops extremst am Herzen liegt, ist das eine gute Adresse für die hoffentlich zahlreichen Spenden“, freut sich Dejan Petrov schon im Vorfeld auf eine hoffentlich gelungene Aktion. „Die Jugendhilfestation ist zwar noch nicht informiert, aber ich denke, sie können jeden Euro gebrauchen und werden sich so über diese Aktion freuen“, sagt Corinna Strzelecki. Gespendet werden kann jeder Betrag ab fünf Euro. „Nach oben gibt es keine Beschränkung“, sagen Petrov und Strzelecki. Spenden sind möglich unter dem Stichwort: „GV Waltrop läuft“ auf das GV-Vereinskonto bei der Sparkasse Vest, IBAN: DE44 4265 0150 0030 0318 19.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Im Austausch mit den Vereinen - diese Aufgaben übernimmt Pierre Nobbe beim Fußballkreis
Im Austausch mit den Vereinen - diese Aufgaben übernimmt Pierre Nobbe beim Fußballkreis
Im Austausch mit den Vereinen - diese Aufgaben übernimmt Pierre Nobbe beim Fußballkreis
Zusammenarbeit verlängert  - Henry Schoemaker bleibt auch 2021/2022 Trainer in Marl-Hamm
Zusammenarbeit verlängert - Henry Schoemaker bleibt auch 2021/2022 Trainer in Marl-Hamm
Zusammenarbeit verlängert - Henry Schoemaker bleibt auch 2021/2022 Trainer in Marl-Hamm
Der neue Co-Trainer hat „Stallgeruch“: Waschechter Langenbochumer freut sich auf die Aufgabe
Der neue Co-Trainer hat „Stallgeruch“: Waschechter Langenbochumer freut sich auf die Aufgabe
Der neue Co-Trainer hat „Stallgeruch“: Waschechter Langenbochumer freut sich auf die Aufgabe
Zwischen Lektor-Dienst und Fußball-Leid - das erlebt ein Schalker Ehrenrat in diesen Tagen
Zwischen Lektor-Dienst und Fußball-Leid - das erlebt ein Schalker Ehrenrat in diesen Tagen
Zwischen Lektor-Dienst und Fußball-Leid - das erlebt ein Schalker Ehrenrat in diesen Tagen
Trauer im Fußball-Kreis: Peter Anders ist im Alter von 71 Jahren verstorben
Trauer im Fußball-Kreis: Peter Anders ist im Alter von 71 Jahren verstorben
Trauer im Fußball-Kreis: Peter Anders ist im Alter von 71 Jahren verstorben

Kommentare