+
Ball und Klassenerhalt im Visier: Vanessa Heute spielt mit dem TC Deuten stark auf.

Tennis

TC Deuten hat Klassenerhalt sicher

  • schließen

MARL/DORSTEN - Die erste Damenmannschaft des TC Deuten hat den Klassenerhalt in der Westfalenliga vorzeitig geschafft. Die nötigen Punkte fuhr der Klub im Tenniscenter in Marl-Sinsen mit einem unerwartet glatten 6:0-Erfolg (12:2 Sätze) über den TC Union Münster II ein.

Alle Sorgen von TC Deutens Vorstand Jan-Henning Janowitz vor der Begegnung erwiesen sich schnell als unbegründet: Erstens war die Reserve des Sommer-Zweitligisten nicht so stark aufgestellt wie erwartet. Zweitens erwischten die Deutener Spielerinnen einen glänzenden Tag.

Allen voran die Niederländerin Marine Dijkman, die Münsters zweitligaerfahrene Nummer 1, Deborah Döring mit 6:3 und 6:3 keine Chance ließ. Im zweiten Einzel gewann Pauline Hirt überlegen gegen Jana Hückinghaus (6:3, 6:4), ebenso an Position vier Vanessa Heute gegen Lea Preußner (6:2, 6:0).

Ein hartes Stück Arbeit zu verrichten hatte Deborah Muratovic gegen Union-Neuzugang Anne Kurzweil, die für den SV Haldern auch noch Fußball in der Landesliga Niederrhein spielt. Die Westfalenmeisterin setzte sich nach 6:2 und 3:6 erst im Match-Tiebreak 12:10 durch.

Im Anschluss gingen auch die Doppel an den TC Deuten: Dijkman/Sina Niketta gewannen 6:2 und 6:2 gegen Döring/Preußner. Spannender war das Match zwischen Muratovic/Heute und Hückinghaus/Kurzweil. Es ging mit 6:4, 6:7 und 10:6 an die Gastgeberinnen.

Richtig abgerundet wurde der 6:0-Erfolg dann am Samstagabend durch die Ergebnisse der Konkurrenz. Vor allem die 1:5-Heimniederlage von TC Tennispark Bielefeld gegen Tabellenführer TC Blau-Weiß Halle passte Deuten bestens ins Konzept.

Damit steht fest: Der Tabellenvierte kann von den Mannschaften auf den Abstiegsplätzen sechs bis acht nicht mehr überholt werden und spielt auch in der Hallensaison 2019/20 in der Westfalenliga. Dazu kommt: Die zweite Mannschaft schloss die Saison in der Verbandsliga als Vizemeister ab.

„Anfangs sah es zwar nicht danach aus“, sagt Deutens Vorsitzender Jan- Henning Janowitz. „Jetzt ist es doch eine gelungene Wintersaison für uns geworden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Nach dem Feuer in der "Kinderwelt": So äußert sich der Betreiber
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
Brandursache in RE geklärt, Fahndung nach unsittlicher Berührung, Verkehrschaos vor Schalke-Spiel
So wollen der FC Marl und der VfB Hüls ins Bezirksliga-Derby gehen
So wollen der FC Marl und der VfB Hüls ins Bezirksliga-Derby gehen
Schock-Nachricht: Schauspieler Dominique Horwitz schwer verunglückt
Schock-Nachricht: Schauspieler Dominique Horwitz schwer verunglückt
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut

Kommentare