+
Noch immer nicht im Einsatz: Linda Puppendahl (Archivbild)

Tennis

Puppendahl hat keine Lust auf große Party

  • schließen

MARL - Die große Party fällt aus: Wenn Linda Puppendahl am heutigen Samstag, 29. Dezember, ihren 19. Geburtstag feiert, dann wird die Marlerin dies nur im familiären Kreise tun. Und das in der Hauptsache, weil die Stimmung nicht gerade zu großer Euphorie Anlass gibt.

Noch immer ist bei ihrer Verletzungsmisere kein Ende in Sicht. „Ich spiele zwar jeden Tag, dann aber mit drucklosen Bällen auf dem Kleinfeld. Wirklich Tennis ist das nicht“, sagt die Marlerin.

Am 18. August stand Linda Puppendahl das letzte Mal in einem Match auf dem Court. Seitdem kuriert die für den TC Deuten spielende Marlerin ihre Schulterverletzung aus. Über Monate hatte sie nur unter Schmerzen gespielt. Die Zeit, endlich gezielt an den Ursachen zu arbeiten, war gekommen.

Eigentlich hatte sie in diesen Tagen und Wochen längst wieder voll trainieren wollen. „Dass es so lange dauert, damit habe ich nicht gerechnet“, sagt sie.

Das Giersch-Wasmuth-Turnier des VfT SW Marl in der zweiten Januarwoche wird sie damit schweren Herzens sausen lassen müssen. Wohl erst in vier, fünf Wochen kann sie wieder das volle Trainingsprogramm absolvieren, wie sie sagt. Wenn überhaupt: „Das Ziel ist, Ende Januar wieder an der Grundlinie zu stehen und mit normalen Bällen zu spielen. Das hält auch mein Physio für realistisch.“

Wie schnell sie dann wieder zu alter Form findet, kann die Westfalenmeisterin von 2017 nicht abschätzen – sie ist erst einmal froh, wenn sie überhaupt auf den Court zurückkehrt.

Notfalls gebe es eben Plan B, sagt die Nummer 49 der deutschen Damen-Rangliste: „Ich habe nicht umsonst mein Abi gemacht, dann wäre eben ein Studium mein Plan B.“ Doch um aufzugeben sei es noch viel zu früh, findet die Marlerin.

Sie arbeitet mit Energie gegen den Frust an: „Ich mache aktuell so viele Fitnessübungen mit meinem Kondi-Trainer – ich glaube, so fit wie aktuell war ich in meinem ganzen Leben noch nie.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Von der Straße abgekommen: Mitfahrer stirbt nach schwerem Unfall am Leveringhäuser Teich
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Nach dem Protest gegen AfD-Veranstaltung in Herten gibt es erste Konsequenzen
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert

Kommentare