+
Der TuS 09 startet voraussichtlich am 30. August in die neue Tischtennis-Saison in der Bezirksklasse.   

Tischtennis-Bezirksklasse 2

Derby gegen den TTV Waltrop zum Saisonstart: TuS 09 Erkenschwick kündigt Protest an

  • schließen

Am ersten Spieltag in der Tischtennis-Bezirksklasse empfängt der TuS 09 den TTV Waltrop. Die Oer-Erkenschwicker kündigen  Protest an und präsentieren eine spektakuläre Neuverpflichtung. 

Am Dienstag hat der Westdeutsche Tischtennis-Verband die vorläufigen Spielpläne und Staffeleinteilungen in seinen Spielklassen veröffentlicht. Lange Gesichter gab es bei der zweiten Mannschaft des TTC BW Datteln, denn die Kanalstädter sucht man in der am 30. August beginnenden Tischtennis-Saison vergeblich in der Bezirksklasse Staffel 2 im Bezirk Münster. Die Blau-Weißen, die lange um den Klassenerhalt bangen mussten, schlagen in der nächsten Spielzeit in der Staffel 3 auf, mit den weiten Auswärtsfahrten ins Münsterland. 

"Bonbon" wird zum Ärgernis für den TuS 09

Nutznießer war offenbar der TTV Waltrop, der aus der ungeliebten „3“ in die Wohlfühlliga „2“ wechselt und dort Gegner u.a. des TuS 09 Erkenschwick sein wird. Und eigentlich hatte der Staffelleiter beiden Teams dort wohl gleich ein „Bonbon“ servieren wollen, als er jetzt den Spielplan erstellte. Für den ersten Spieltag (30. August) nämlich bescherte er dem TuS 09 ein Heimspiel gegen den TTV aus Waltrop.

Sporthallen bis zum 29. August gesperrt

 „Pech nur, dass wir vermutlich erst einen Tag vorher ins Training einsteigen können“, sagt Michael Gronske von den Nullneunern. Hintergrund: In den Sommerferien will die Stadt Oer-Erkenschwick die Sporthallen der Albert-Schweitzer-, der Clemens-Höppe- und der Ewaldschule (Heimspielstätte der Erkenschwicker Tischtennisspieler) renovieren und schließt diese dann für die kompletten sechseinhalb, statt der üblichen ersten drei Ferien-Wochen. „Wir werden versuchen, das Derby gegen Waltrop nach hinten zu verlegen, wenn die Stadt uns in der zweiten Ferienhälfte keine andere Halle zum Training zur Verfügung stellen kann“, erklärt Gronske. „So wäre das sicher ein klarer Wettbewerbsnachteil für uns, wenn wir quasi von Null auf Hundert ohne Training in die Saison starten müssten“, sagt Gronske. 

Überraschender Neuzugang am Stimberg

Ohnehin warten in der Bezirksklasse 2 auf die Waltroper, die ihren besten Spieler Leon Gumpricht verloren haben, und die Oer-Erkenschwicker, die den Ex-Verbandsligaspieler Markus Palka nach einjähriger Tischtennis-Pause reaktivieren konnten, ganz dicke Brocken. Mit dem VfL Hüls und vor allem Arminia Ückendorf kommen zwei starke Aufsteiger von unten in die Bezirksklasse. Die Gelsenkirchener haben im oberen Paarkreuz zwei Ex-Oberligaspieler gemeldet. Aus der Bezirksliga kommt noch der TTC MJK Herten III dazu, der in der Abstiegsrelegation knapp gescheitert war und schnellstmöglich wieder nach oben möchte. Auch die DJK Germania Lenkerbeck, die freiwillig auf die Bezirksliga verzichtet hatte, ist ein Kandidat für eine vordere Platzierung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Jadon Sancho: BVB-Star heiß begehrt - Mega-Ablöse für Dortmund?
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
Mit Outdoor-Kraft-Ausdauertraining fit durch die Sommerferien - und das ganze kostenfrei
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
"O" - wie Optimismus und "P" - wie Paar
Das macht Mut: So besiegt ein 99-Jähriger aus Duisburg das Coronavirus
Das macht Mut: So besiegt ein 99-Jähriger aus Duisburg das Coronavirus
DJK SF Datteln plant ein Großprojekt: Für 400.000 Euro soll ein Kunstrasenplatz entstehen
DJK SF Datteln plant ein Großprojekt: Für 400.000 Euro soll ein Kunstrasenplatz entstehen

Kommentare