+
Auch der für Zweitligist 1. FC Köln spielende Robin Malessa aus Oer-Erkenschwick ist in Waltrop dabei. 

Tischtennis

TTV Waltrop ist erstmals Ausrichter der Westdeutschen Meisterschaft

Der TTV Waltrop richtet an diesem Wochenende erstmals die Westdeutschen Meisterschaften im Tischtennis aus. Es ist eine organisatorische Herausforderung.

  • Die 73. Westdeutsche Meisterschaft im Tischtennis (Damen und Herren) findet am Samstag (18.1.) und Sonntag (19.1.) jeweils ab 10 Uhr im Sportzentrum Nord, Friedhofstraße in Waltrop statt.
  • 92 Teilnehmer werden an bis zu zwölf Tischen um den Turniersieg kämpfen. 
  • Eintrittspreise (für beide Turniertage): Erwachsene 6 Euro, Kinder und Jugendliche 4 Euro

Es ist ein unglaublicher Aufwand für einen kleinen Verein wie den TTV Waltrop. Doch der Vorsitzende Jens Korte ist zuversichtlich, dass „sein“ Team, bestehend aus 60 Helferinnen und Helfern, für perfekte Bedingungen sorgen wird. 92 Aktive, dazu Trainer und Betreuer in gleicher Anzahl, werden am Samstag und Sonntag (jeweils ab 10 Uhr) an bis zu zwölf Tischen im Einzel und Doppel in der Damen- und Herrenkonkurrenz um die Titel bei der 73. Westdeutschen Meisterschaft und die damit verbundenen Fahrkarten für die Deutschen Meisterschaften Anfang März in Chemnitz kämpfen. 

23 Schiedsrichter im Einsatz

Am Samstag sind 23 Schiedsrichter im Einsatz, am Sonntag 13, von denen zwei ausschließlich für die Schlägerkontrolle eingesetzt sind. 33 Hotelzimmer mussten bislang gebucht werden. Der TTV hat eine 32-seitige Turnierzeitung erstellt, inklusive der Grußworte von Landrat Cay Süberkrüb, Bürgermeisterin Nicole Moenikes und Christoph Menges (WTTV). Unmengen an Kuchen, Bockwürstchen, Frikadellen, Schnitzel, Mett, Spaghetti Bolognese und Getränken, zum größten Teil gespendet von Mitgliedern, aber auch von Waltroper Unternehmen, stellt der Verein für die Turniertage bereit. Die gesamte Veranstaltung wird vom WTTV mit einem Liveticker und Fotos begleitet. 

Players Party am Samstagabend 

„Bei der Westdeutschen in Ochtrup im vergangenen Jahr hatte die Seite über 25.000 Zugriffe. Ich hoffe, dass wir das noch steigern können“, sagt Jens Korte. Nach Abschluss des ersten Wettkampftages findet am Abend eine Players-Party statt. „Da wollen wir als Verein auch allen Helfern danken“, sagt der TTV-Vorsitzende, der schon in früheren Jahren bei der Organisation von Westdeutschen Meisterschaften federführend mitgewirkt hat. Alle 24 Sieger und Platzierten erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 2000 Euro, Urkunden und zudem ein Weinpräsent und einen Blumenstrauß. 

"Es ist angerichtet"

Das Material wird vom Verbandssponsor bereits am Freitag angeliefert und am Montag wieder abgeholt. Den Weg von der Autobahn bis zum Sportzentrum Nord hat der Verein mit „Richtungspfeilen“ ausgeschildert. „Unter dem Strich ist es eine echte organisatorische Herausforderung für uns und die größte Veranstaltung, die wir in Waltrop ausrichten dürfen und jemals ausgerichtet haben“, sagt Jens Korte. „Es ist angerichtet und es wird Zeit, dass es endlich losgeht.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
Explosions-Tragödie im Sauerland: Zwei 19-Jährige lebensgefährlich verletzt
„Punk, ohne Punkmusik“
„Punk, ohne Punkmusik“
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Verkehrsunfall bei Lüdinghausen - Autofahrer stirbt noch an der Unfallstelle
Exhibitionist entblößt sich - so reagiert 31-jährige Gelsenkirchenerin
Exhibitionist entblößt sich - so reagiert 31-jährige Gelsenkirchenerin
Pfefferspray-Einsatz in Herne: Essener Polizei prüft Vorgehen der Kollegen
Pfefferspray-Einsatz in Herne: Essener Polizei prüft Vorgehen der Kollegen

Kommentare