+
Auf dem Weg zum 1:0 für Titania: Mahmut Karatas umkurvt seinen Sohn Hüseyin Karatas und schiebt ein.

Fußball-Stadtmeisterschaft Oer-Erkenschwick

Fußball-Stadtmeisterschaft in Oer-Erkenschwick - so haben Titania und Spvgg. II gespielt 

  • schließen

Am fünften Tag der Fußball-Stadtmeisterschaft in Oer-Erkenschwick kommt es in der Partie Titania gegen Spvgg. II zum Duell Vater gegen Sohn. Einer geht als Sieger vom Platz.  

Nach und nach, sagt Titanias Trainer Frank Richert am Rande des 4:1 (2:0)-Sieges seiner Mannschaft gegen einen bemühten, aber verdient unterlegenen Gegner, kristallisiere sich seine erste Elf für den Ligastart am 11. August heraus. „Viel fehlt da heute nicht mehr“, meinte der Coach des letztjährigen Vizemeisters der Kreisliga B4. Simon Stegemann wäre noch ein Kandidat für die Außenposition, auf der gegen die Spvgg.-Reserve am Mittwochabend wieder der Westafrikaner Aliou Mamadou Bah anfangen durfte. 

Karatas gegen Karatas - der Vater bleibt Sieger

Titania hatte den Gegner im Griff. Nach sechs Minuten setzte Mahmut Karatas einen Kopfball knapp übers Tor. Nach 16 Minuten trug die Richert-Elf auch einen guten Angriff vor, den Stefan Besemann nur mit einem Foul an Mahmut Karatas beenden konnte. War der Spvgg.-Verteidiger beim Vergehen letzter Mann? Schiedsrichter Hamza Keskin entschied auf „Nein“, gab Besemann nur „Gelb“ – Glück für die neu formierte Truppe von Michael Blum, bei der aber noch einige Spieler fehlten, wie es der Coach andeutete. Nur fünf Minuten nach dem ersten echten Aufreger, in der ansonsten eher ereignislosen Partie, war es dann wieder Karatas, der nach Zuspiel aus dem Mittelfeld vor dem Spvgg.-Kasten auftauchte. Es kam zum angekündigten Vater-Sohn-Duell. Bei den Schwarz-Roten stand mit Hüseyin Karatas nämlich der Sohn des Titania-Torjägers Mahmut Karatas zwischen den Pfosten. Und Karatas senior blieb Sieger, umkurvte cool Karatas junior und schob zum 1:0 ein (21.). Jetzt hatten die Titanen endgültig Oberwasser. 

Zweimal trifft Jan-Henrik Plumpe

Bis zum 2:0 dauerte es aber noch etwas. Nach einem Angriff über die rechte Seite kam Cedric Kamgaing Kamdom am Flügel an den Ball, schlug den Ball scharf in die Mitte, wo Jan-Henrik Plumpe goldrichtig stand und zum 2:0-Pausenstand einschoss (44.). Nach der Pause schalteten beide Teams angesichts der auch am späten Abend immer noch sehr hohen Temperaturen verständlich einen Gang zurück. Titania verwaltete den Vorsprung, kam aber erneut durch Plumpe nach etwas mehr als einer Stunde noch zum dritten Treffer (66.). In der Schlussphase gelang Muammer Kadamcik per Handelfmeter noch das 3:1 für die Spvgg. (85.). Mohamed Bangoura traf kurz danach zum 4:1-Endstand.

Auch interessant:So haben RWE und FC 26 gespielt am Dienstag

GWE – SV Titania 3:2 Tore: 1:0 Jan Mratzny, 2:0 Jan Mratzny, 2:1 Aliou Mamadou Bah, 3:1 Nico Weißfloh, 3:2 Anas Nouh

Spvgg. II – FC 26 2:4 Tore: 0:1 Joel Göttken, 1:1 Stefan Besemann, 1:2 Philipp Owczarzak, 2:2 Muammer Kadamcik, 2:3 Mehmet Öztürk, 2:4 Joel Göttken

Spvgg. II – RWE 4:1 Tore: 1:0 Muammer Kadamcik (9.), 2:0 Muammer Kadamciki (10.), 3:0 Muammer Kadamcik (24.), 3:1 Sebastian Fricke (27.), 4:1 Saruhan Akyüz

GWE – FC 26 4:0 Tore: 1:0 Danny Oeynhausen, 2:0 Markus Krüger, 3:0 Danny Oeynhausen, 4:0 Till Wagner

RWE – FC 26 5:1 Tore: 1:0 Marcel Melis, 2:0 Marcel Melis, 3:0 Sebastian Fricke, 3:1 Botrous Talia, 4:1 Rudolf Behrenswerth, 5:1 Emre Odabas

Spvgg. II – SV Titania 1:4 Tore: 0:1 Mahmut Karatas, 0:2 jan-Henrik Plumpe, 0:3 Jan-Henrik Plumpe , 1:3 Muammer Kadamcik, 1:4 Mohamed Bangoura

Tabelle 

1. Grün-Weiß 2 7:2 6 

2. SV Titania 2 6:4 3 

3. Rot-Weiß 2 6:5 3 

4. Spvgg. II 3 7:9 3 

5. FC 26 3 5:11 3

Torjäger 

5 Tore 

Spvgg.II: Muammer Kadamcik 

2 Tore 

GWE: Jan Mratzny, Danny Oeynhausen 

Titania: Jan-Henrik Plumpe 

RWE: Sebastian Fricke, Marcel Melis 

FC 26: Joel Göttken 

1 Tor 

GWE: Markus Krüger, Till Wagner, Nico Weißfloh 

Spvgg. II: Stefan Besemann, Sahruhan Akyüz 

FC 26: Philipp Owczarzak, Mehmet Öztürk 

SV Titania: Aliou Mamadou Bah, Anas Nouh, Mahmut Karatas, Mohamed Bangoura 

RWE: Rudolf Behrenswerth, Emre Odabas

So geht’s weiter 

Do., 25. Juli GW Erkenschwick – RW Erkenschwick (19 Uhr) 

Fr., 26. Juli Titania Erkenschwick – FC 26 Erkenschwick 

Sa., 27. Juli Titania Erkenschwick – RW Erkenschwick (17.15 Uhr); GW Erkenschwick – Spvgg. Erkenschwick II (19.15 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
"Kinderwelt" soll nach Feuer wiederaufgebaut werden: So sieht die Planung aus
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Ed-Sheeran-Groove trifft auf 80er-Jahre-Feeling mit Tony Hadley
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Männer in Kettenhemden schwingen die Klingen - was die Besucher der Ritterspiele erwartet 
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Schalke verliert 0:3 gegen Bayern München - dennoch macht der Auftritt Mut
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund
Verkehrschaos vor dem Schalke-Spiel gegen Bayern München - aus diesem Grund

Kommentare