+
Der für Nico Wieke eingewechselte Felix Pakularz grätscht Jan-Henrik Plumpe den Ball vom Fuß.

Fußball-Stadtmeisterschaft in Oer-Erkenschwick

Der neue Stadtmeister in Oer-Erkenschwick steht schon vor dem letzten Spieltag fest

  • schließen

Am Samstag finden noch zwei Spiele statt bei den Fußball-Stadtmeisterschaften in Oer-Erkenschwick. Der neue Titelträger steht aber schon jetzt fest - nach der Partie FC gegen Titania.  

So kann es kommen, wenn man bei Stadtmeisterschaften auf ein echtes Finale verzichtet. Am Freitagabend hat der FC 26 durch ein 4:2 gegen den SV Titania den spielfreien Tabellenführer Grün-Weiß vorzeitig zum neuen Fußball-Stadtmeister der Senioren in Oer-Erkenschwick gemacht. 

Auch am Freitag ist es wieder brüllend heiß 

Den auch am Abend immer noch sehr hohen Temperaturen geschuldet, ließen es beide Teams mit halbstündiger Verzögerung (für den angesetzten, aber nicht angereisten Schiedsrichter sprang kurzfristig Erich Heindl ein) vor rund 80 Zuschauern gemächlich angehen. Die erste gute Chance verzeichneten die Titanen, als nach zwei Minuten Cedric Kamgaing Kamdom, Niklas Drögehoff und auch Jan-Henrik Plumpe nacheinander vergaben. 

Niko Wieke muss früh raus

Der FC musste kurz darauf auf Nico Wieke verzichten. Der Kapitän fasste sich an den Oberschenkel und musste raus. Doch die Mannschaft von Andreas Klemm hielt auch in der Folge dagegen, stand tief, aber gut organisiert. Und nach einem langen Ball tauchte Johannes Hülsken plötzlich frei vor dem Titania-Tor auf, doch Keeper Marcel Korneli verhinderte die FC-Führung (12.). Drei Minuten später war Korneli machtlos, als Marcel Brokowski aus kurzer Distanz zum 1:0 traf (15.). Nur zwei Minuten später fast der Ausgleich: Nach Ecke von Plumpe stieg Leon Kleerbaum am höchsten und köpfte den Ball an die Torlatte (17.). Titania drängte auf den Ausgleich und den besorgte Mahmut Karats dann nach Flankenball von Drögehoff per Kopf (20.). Bis zum Pausenpfiff tat sich vor beiden Toren nichts mehr. 

Karatas schafft den Ausgleich für Titania 

Nach knapp einer Stunde dann die erneute Führung für die Klemm-Elf. Nach einer Flanke von der rechten Seite kam Ömer-Can Acar an den Ball und versenkte das Leder zum 2:1 (59.). Acar hatte danach nach Zuspiel von Öztürk aus kurzer Distanz den dritten Treffer auf dem Fuß, schoss den Ball aber drüber (75.). Kurz danach sorgte der starke Johannes Hülsken nach Flanke von Niklas Klemm mit dem 3:1 für die Vorentscheidung (78.). Es hätte noch einen klaren Elfer für den FC nach Foul von Torwart Korneli an Joel Göttken geben müssen. Schiri Heindl gab ihn nicht. Böse war ihm niemand, schließlich hatte Heindl die Partie mit seinem Einsatz erst möglich gemacht. Und in der Schlussphase wurd’s sogar noch torreich. Erst verkürzte Drögehoff für Titania auf 2:3 (86.). Spannung kam nur kurz auf, weil Hülsken mit dem 4:2-Endstahnd alle Zweifel am zweiten FC-Sieg und auch an der vorzeitigen Stadtmeisterschaft für GWE beseitigte.

Auch interessant: So hatten sich GWE und RWE getrennt am Donnerstag.

GWE – SV Titania 3:2 Tore: 1:0 Jan Mratzny, 2:0 Jan Mratzny, 2:1 Aliou Mamadou Bah, 3:1 Nico Weißfloh, 3:2 Anas Nouh

Spvgg. II – FC 26 2:4 Tore: 0:1 Joel Göttken, 1:1 Stefan Besemann, 1:2 Philipp Owczarzak, 2:2 Muammer Kadamcik, 2:3 Mehmet Öztürk, 2:4 Joel Göttken

Spvgg. II – RWE 4:1 Tore: 1:0 Muammer Kadamcik (9.), 2:0 Muammer Kadamcik (10.), 3:0 Muammer Kadamcik (24.), 3:1 Sebastian Fricke (27.), 4:1 Saruhan Akyüz

GWE – FC 26 4:0 Tore: 1:0 Danny Oeynhausen, 2:0 Markus Krüger, 3:0 Danny Oeynhausen, 4:0 Till Wagner

RWE – FC 26 5:1 Tore: 1:0 Marcel Melis, 2:0 Marcel Melis, 3:0 Sebastian Fricke, 3:1 Botrous Talia, 4:1 Rudolf Behrenswerth, 5:1 Emre Odabas

Spvgg. II – SV Titania 1:4 Tore: 0:1 Mahmut Karatas, 0:2 jan-Henrik Plumpe, 0:3 Jan-Henrik Plumpe , 1:3 Muammer Kadamcik, 1:4 Mohamed Bangoura

GWE – RWE 6:2 Tore: 1:0 Nico Weißfloh, 2:0 Marco Schramm, 3:0 Nico Weißfloh, 3:1 Sebastian Fricke, 3:2 Sebastian Fricke, 4:2 Goran Strkic (ET), 5:2 Marco Schramm, 6:2 Marco Schramm

FC 26 – Titania 4:2 Tore: 1:0 Marcel Brokowski, 1:1 Mahmut Karatas, 2:1 Ömer-Can Acar, 3:1 Johannes Hülsken, 3:2 Niklas Drögehoff, 4:2 Johannes Hülsken

Tabelle 

1. Grün-Weiß 3 13:4 9 

2. FC 26 4 9:13 6 

3. SV Titania 3 8:8 3 

4. Spvgg. II 3 7:9 3 

5. Rot-Weiß 3 8:11 3

Torjäger 5 Tore Spvgg.II: Muammer Kadamcik 4 Tore RWE: Sebastian Fricke, 3 Tore GWE: Marco Schramm 2 Tore GWE: Jan Mratzny, Danny Oeynhausen, Nico Weißfloh Titania: Mahmut Karatas, Jan-Henrik Plumpe RWE: Marcel Melis FC 26: Joel Göttken, Johannes Hülsken 1 Tor GWE: Markus Krüger, Till Wagner, Spvgg. II: Stefan Besemann, Sahruhan Akyüz FC 26: Philipp Owczarzak, Mehmet Öztürk, Ömer-Can Acar, Marcel Brokowski SV Titania: Aliou Mamadou Bah, Anas Nouh, Mohamed Bangoura, Niklas Drögehoff RWE: Rudolf Behrenswerth, Emre Odabas

So geht’s weiter Sa., 27. Juli Titania Erkenschwick – RW Erkenschwick (17.15 Uhr); GW Erkenschwick – Spvgg. Erkenschwick II (19.15 Uhr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden

Kommentare