Christoph Kasak, Hakan Gökdemir und Skandar Soltane feiern den Auswärtssieg der Spvgg. Erkenschwick am 30. September 2020 bei Westfalia Kinderhaus in der Verbandsliga Staffel 1.
+
Wird auch in Rödinghausen gejubelt? Bei der Spvgg. Erkenschwick hatten am Mittwoch die Torschützen Christoph Kasak (l.) und Skandar Soltane (r.) nebst Hakan Gökdemir ihren Spaß.

Fußball

Westfalenligisten auf Reisen - vor diesen Aufgaben stehen TuS 05 Sinsen und Spvgg. Erkenschwick

  • Thomas Braucks
    vonThomas Braucks
    schließen
  • Olaf Krimpmann
    Olaf Krimpmann
    schließen

Am fünften Spieltag der Westfalenliga Staffel 1 haben Spvgg. Erkenschwick und TuS 05 Sinsen anspruchsvolle Auswärts-Aufgaben vor der Brust.

• Die Spvgg. Erkenschwick hat dabei mit dem Reisebus 156 Kilometer zu fahren - sie ist zu Gast bei SV Rödinghausen II.

• TuS 05 Sinsen steht beim TuS Hiltrup in Münster vor einem Duell mit einem Aufstiegsanwärter.

• Sinsen hat auswärts noch nichts geholt in dieser Saison, die Spvgg. am Mittwoch einen klaren 4:0-Sieg gefeiert.

Nach dem 4:0 im Nachholspiel bei Westfalia Kinderhaus tritt sich die 156 Kilometer weite Auswärtsfahrt nach Rödinghausen etwas leichter an. Findet zumindest Andreas Ovelhey. Der Erkenschwicker Innenverteidiger war am Mittwoch der gefeierte Spieler in Kinderhaus, mit seinen beiden Kopfballtoren ebnete er den Schwarz-Roten den Weg zum ersten vollen Erfolg in dieser Saison. Skandar Soltane und Christoph Kasak legten nach der Pause weitere Treffer nach.

Augen zu un drin - in Kinderhaus war's einfach

Vielleicht wiederholt sich in Rödinghausen ja einiges, was in Kinderhaus endlich klappte. „Das war heute so ein Tag, da gehen die Dinger eben rein“, meinte Ovelhey und spielte dabei auf seinen zweiten Treffer an. Skandar Soltane hatte einen Eckball hoch in den Strafraum Richtung Elfmeterpunkt geschlagen, Ovelhey war in Stellung gelaufen. „Ich hab’ dann voll ins Flutlicht geschaut“, so Ovelhey. „Ich hab’ die Augen zugemacht und trotzdem war der Ball drin. Im Nachhinein muss ich sagen, dass der Kopfball sogar noch besser war als der erste.“

Jetzt hoffen sie am Stimberg alle, dass der Knoten endlich geplatzt ist, auch wenn die Aufgabe bei der Regionalliga-Reserve in Rödinghausen keinesfalls einfacher werden dürfte. „Wir spielen auf Kunstrasen, da fühlen wir uns wohler“, sieht Ovelhey seine Farben nicht chancenlos. Das 4:0 in Kinderhaus erzielte sein Team im Übrigen auch auf Kunstrasen. Marcel Klakus und Christian Warnat haben ihre Sperren abgesessen, dafür droht Arian Schuwirth mit Leistenproblemen auszufallen.

Auf einen Knoten, der endlich platzt, wartet auch der Erkenschwicker Nachbar TuS 05 Sinsen. Zu Hause hat der Westfalenligist die Pflicht bislang zwar vollauf erfüllt: zwei Spiele, zwei Siege. Aber auswärts steht der Klub noch immer mit leeren Händen. Am Sonntag im Gastspiel beim TuS Hiltrup den ersten Punkt zu erkämpfen, „wird aber eine unwahrscheinlich schwere Aufgabe“, meint Trainer Michael Schrank.

Gegner verfügt über viel Oberliga-Erfahrung

Der Klub aus Münster, der sich unter anderem mit Kapitän Nils Kisker und Mittelfeldmann Alan Bezhaev vom Oberligisten Hammer SpVg verstärkt hat, zählt für den Marler Fußball-Lehrer zum Favoritenkreis. Da beim TuS 05 die defensiven Elias Puppendahl und Mick Nabrotzki ausfallen, trifft es sich gut, dass Co-Trainer und Teilzeit-Verteidiger Tobias Hötte am Sonntag die Fußballstiefel schnüren kann. „Für 90 Minuten wird das bei Tobi noch nicht reichen“, sagt Schrank. Falls es aber „brennt“ in der Sinsener Hälfte, könnte der Polizeibeamte im Verein mit Kapitän Emre Köksal für Ordnung und Linie bei den „Nullfünfern“ sorgen.

Denn dass der TuS Hiltrup am Sonntag zur Attacke bläst, steht für Michael Schrank fest. „In der letzten Saison wurde der Klub von Corona gestoppt. Jetzt greift die Mannschaft wieder an“, sagt der Trainer. „Da müssen wir richtig dagegen halten.“

Und dort geht's hin:

SV Rödinghausen II - Spvgg. Erkenschwick; So., 15 Uhr – Kunstrasenplatz Wiehenstadion. Navi: Auf der Drift 36, 32289 Rödinghausen.

TuS Hiltrup - TuS 05 Sinsen; So., 15 Uhr – Sportzentrum Ost. Navi: Osttor 85, 48165 Münster.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung des Fußballkreises Recklinghausen trifft nicht überall auf Zustimmung
Entscheidung des Fußballkreises Recklinghausen trifft nicht überall auf Zustimmung
Entscheidung des Fußballkreises Recklinghausen trifft nicht überall auf Zustimmung
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Kreis Recklinghausen
„Ein super schwieriges Spiel“ - der 1. FFC Recklinghausen erwartet den amtierenden Meister
„Ein super schwieriges Spiel“ - der 1. FFC Recklinghausen erwartet den amtierenden Meister
„Ein super schwieriges Spiel“ - der 1. FFC Recklinghausen erwartet den amtierenden Meister
Tore sind garantiert bei den heimischen Westfalenligisten - die Vorschau auf den achten Spieltag
Tore sind garantiert bei den heimischen Westfalenligisten - die Vorschau auf den achten Spieltag
Tore sind garantiert bei den heimischen Westfalenligisten - die Vorschau auf den achten Spieltag
Fußball am Wochenende - wie geht es weiter? So hat der  Fußballkreis entschieden
Fußball am Wochenende - wie geht es weiter? So hat der Fußballkreis entschieden
Fußball am Wochenende - wie geht es weiter? So hat der Fußballkreis entschieden

Kommentare